Logo

Meldungsdatum: 08.11.2018

Fachtagung „Interkulturelle Leseförderung“

Fachkräfte aus Kitas und Schule können sich noch bis zum 20. November anmelden

Für die vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) des Kreises organisierte Fachtagung „Interkulturelle Leseförderung entlang der Bildungskette“ am Mittwoch, 28. November, stehen noch einige freie Plätze zur Verfügung. Die Veranstaltung, die im Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf stattfindet, richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen sowie an Lehrkräfte in der Primar- und Sekundarstufe I oder im herkunftssprachlichen Unterricht.

Das KI hat unter anderem Professor Dr. Timm Albers von der Universität Paderborn und Bettina Twrsnick vom Bundesverband Leseförderung als Referenten gewonnen. Die renommierten Experten leiten praxisorientierte Workshops und halten Vorträge. Anmeldungen sind noch bis zum 20. November möglich. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 02921/302844 oder auf der Homepage  www.zuhause-im-kreis-soest.de unter der Rubrik „Aktuelles“.

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Fachtagung mit Workshops und Vorträgen

©Mathias Keller/Kreis Soest
Fachtagung mit Workshops und Vorträgen

Sina Mittmann (v. l), Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, und Inga Bökmann, Mitarbeiterin des Integrationszentrums, laden pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Lehrkräfte aus der Primar- und Sekundarstufe zur Fachtagung „Interkulturelle Leseförderung entlang der Bildungskette“ am Mittwoch, 28. November, in das Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf ein. Foto: Mathias Keller/Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo