Logo

Meldungsdatum: 13.02.2019

Hightech bei Beschichtung von Schrauben

Landrätin zu Besuch bei „WHW Walter Hillebrand GmbH u. Co. KG“ in Wickede (Ruhr)

Rund 500 Schauben und Befestigungselemente befinden sich in jedem PKW. Je nach Fahrzeug bringen diese 30 bis 40 Kilogramm auf die Waage. Viele davon stammen aus dem Kreis Soest und wurden vom Unternehmen WHW Walter Hillebrand GmbH & Co. KG in Wickede (Ruhr) beschichtet. Das mittelständische Unternehmen mit rund 700 Mitarbeitern hat sich auf die Beschichtung von korrosionsfreien Schrauben spezialisiert und ist damit führend in Deutschland.

Landrätin Eva Irrgang besuchte zusammen mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und Volker Ruff, Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest, am 6. Februar das Unternehmen. Im Gespräch wurden Unterstützungsmöglichkeiten durch die wfg Wirtschaftsförderung und die Gemeindeverwaltung ausgelotet. 

Bei einem Rundgang besichtigte die Delegation das hauseigene "CIT - Centrum für Innovation und Technologie", mit dem das Unternehmen seine Innovationskraft sicherstellt. Auch die modernen Anlagen, die täglich 650 Tonnen Material verarbeiten, wurden erklärt. Geschäftsführer Dr. Martin Kurpjoweit bekannte sich dabei zum Standort Wickede (Ruhr): "Hier finden wir ausreichend qualifizierte Mitarbeiter, die für uns unerlässlich sind, und haben eine ausgezeichnete Anbindung an die starke Automotive-Industrie in Südwestfalen." WHW Hillebrand ist mehrfach als Top-Job-Arbeitgeber vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität ausgezeichnet worden und ist  zertifiziertes "Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest".

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle Kreis Soest, Mathias Keller, Telefon 02921/30-2250


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Firmenbesuch

©© Elmar Cordes/Kreis Soest
Firmenbesuch

Landrätin Eva Irrgang (5. v. r.) besuchte zusammen mit Volker Ruff (2. v. r.), Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest, und Dr. Martin Michalzik (2. v. l.), Bürgermeister der Gemeinde Wickede (Ruhr), das Unternehmen WHW Walter Hillebrand in Wickede (Ruhr). Burkhard Schrage, Kaufmännischer Leiter (1. v. l.), Dr. Martin Kurpjoweit (4. v. l.), Geschäftsführer, und Ernst Hillebrand (3. v. r.), Geschäftsführender Gesellschafter, stellten ihr Unternehmen vor. Mit dabei waren auch Artjom Hahn (1. v. r.), Förderlotse der wfg, und Ruth Hornkamp (3. v. l.) von der Wirtschaftsförderung der Gemeinde. Foto: Elmar Cordes/Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo