[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

15. März 2019
Chinesisch-deutsches Bilderbuchkino im Schloss

Braunschweig.

Als zweisprachiges Bilderbuchkino auf Chinesisch und Deutsch ist am Donnerstag, 21. März, um 16 Uhr die Geschichte „Der Adler, der nicht fliegen wollte“ von J. Aggrey, illustriert von Wolf Erlbruch, zu sehen. Lesepaten der Bürgerstiftung Braunschweig präsentieren das Bilderbuch in der Stadtbibliothek, Schlossplatz 2 für Kinder ab vier Jahren. Im Anschluss gibt es ein Bastelangebot. Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 470-6834.

Die Geschichte handelt von einem Mann, der einen Adler fängt und ihn gemeinsam mit seinen Hühnern aufzieht. Der Adler lebt genauso wie die Hühner, bis eines Tages ein Naturkundler daherkommt und in ihm sofort den Adler erkennt. Er belehrt diesen starken Vogel darüber, dass er fliegen kann. Einfach ist es für ihn nicht, etwas zu lernen, was er eigentlich von Natur aus beherrschen müsste.






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.