[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

15. März 2019
Dokumentarfilm „Ex Libris - Die Public Library von New York“ im

Braunschweig.

In der Reihe „DOKfilm im Roten Saal“ zeigt das städtische Kulturinstitut am Donnerstag, 28. März, um 19.30 Uhr den Film „Ex Libris - Die Public Library von New York“ als Braunschweiger Erstaufführung im Roten Saal, Schlossplatz 1. Eine telefonische Kartenbestellung im Kulturinstitut unter 0531/470-4848 oder online unter www.braunschweig.de/dok wird empfohlen.

Dokumentarfilm-Legende Frederick Wiseman ist mit seiner Kamera tief in den Kosmos der New York Public Library eingedrungen und zeigt die berühmte Bibliothek in seinem knapp dreieinhalbstündigen Film als Ort der Bildung, des Wissens und des sozialen Miteinanders. Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen. Es ist ein vielschichtiger und lebendiger Ort des Lernen







Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Ex Libris - Die Public Library von New York
Ex Libris - Die Public Library von New York
©Ex Libris Verleih




Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.