Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 12. April 2019
Tag der Mobilität am 27. April im "Haus am Steinheimer Tor": Hanauer Straßenbahn bietet 33 Monatsfahrkarten als Gewinnspielpreise

Für einen „Tag der Mobilität“ öffnet das Haus am Steinheimer Tor am Samstag, 27. April, von 11 bis 15 Uhr seine Türen. 13 Organisationen, Institutionen und Initiativen bieten jede Menge Aktionen und Informationen im Gebäude, auf dem Außengelände und umliegenden Straßen. Und immer steht das Thema Bewegung im Mittelpunkt. Die allseits beliebte Tombola lockt diesmal mit 200 kleinen und großen Preisen.

Bis ins hohe Alter mobil zu sein und möglichst lange selbstbestimmt leben zu können - das wünschen sich alle Menschen. Davon ist Bürgermeister Axel Weiss-Thiel überzeugt. „Ich schließe mich hier mit ein.“ Beim Tag der offenen Tür erhalten die Besucherinnen und Besucher vielfältige Eindrücke, was sie selbst dazu beitragen können und welche Institutionen und Organisationen sie dabei unterstützen. „Ich finde es eine gute Idee“, so Weiss-Thiel, „dass an diesem Tag sichtbar wird, wie viel Fachwissen und Engagement von Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen unter einem Dach versammelt sind.“

Darüber hinaus präsentieren sich auch Kooperationspartner, welche die ältere Generation und Menschen mit Beeinträchtigungen im Blick haben. So bietet die Hanauer Straßenbahn GmbH ein Rollator-Training im Bus an, der in der Seitenstraße zum Kinopolis-Parkhaus 2 stehen wird. „Dass wir dieses Sträßchen nutzen können, ist ein Entgegenkommen der Hanauer Parkhaus GmbH“, erläutert Christine Schäfer, kommissarische Leiterin der Abteilung Senioren, Ehrenamt und Vielfalt. „Wegen unserer Veranstaltung verschieben sie freundlicherweise eine geplante Baumaßnahme.“ Vor dem Haus am Steinheimer Tor wird die HSB einen Infostand aufbauen, an dem sich ein Glücksrad dreht. Wem Fortuna hold ist, kann eine 65-plus-Monatskarten der Stadtpreisstufe gewinnen - eine besondere Aktion anlässlich des 111. Geburtstags des städtischen Nahverkehrsunternehmens. Die HSB bietet 33 dieser Tickets beim Gewinnspiel.

Der VdK-Stadtverband Hanau und der Ortsverband Großauheim haben den Alterssimulationsanzug GERT organisiert, mit dem Menschen am eigenen Körper altersbedingte Einschränkungen erleben können. Auszubildende der Altenpflegeschule der Vereinten Martin Luther und Althanauer Hospital Stiftung demonstrieren, was pflegende Angehörige für die Sturzprävention tun können und geben Tipps für Bewegungsübungen. Das Sanitätshaus Marx ist auf dem Parkplatz des Ordnungsamtes (Steinheimer Straße 1b) mit einem kleinen „Fuhrpark“ aus Scootern, Treppensteighilfen und Rollatoren vor Ort und lädt zum Ausprobieren ein. Die Technische Informations- und Beratungsstelle für Blinde und Sehbehinderte Hanau bringt sich mit dem Thema ein, vor welchen Herausforderungen sehbeeinträchtigte Passanten und Passantinnen bei nahezu geräuschlosen Elektroautos im Straßenverkehr stehen.

Das Polizeipräsidium Südosthessen gibt vor dem Hintergrund steigender Unfallzahlen mit E-Bikes in Zusammenarbeit mit Tourenleitern des Seniorenbüros Tipps für die sichere Nutzung der schnellen Elektrofahrräder. Die Inklusionsinitiative „Menschen in Hanau“ in Trägerschaft des AWO-Stadtverbands hat die Feuerwehr Hanau eingeladen, welche die Rettung mobilitätseingeschränkter Menschen aus Notlagen demonstriert. Die Mieter-Gemeinschaft des Hauses am Steinheimer Tor macht mit einer Herz-Druck-Aktion der besonderen Art auf sich aufmerksam. Die Freiwilligenagentur lädt zu einem Speed-Engagement-Dating ein, bei dem mehrere Organisationen in jeweils fünf Minuten ihr Aufgabenfeld vorstellen. Die Hilfezentrale Hanau stellt ihr Angebot „Essen auf Rädern“ vor. Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreisgesundheitsamtes ist mit einem Infostand dabei.

Essen und Trinken wird diesmal vom „Senior-DJ" Elias Stensch umrahmt, der Musikwünsche von Soul über Blues und Rock bis Schlager erfüllt.



Pressekontakt: Stadt Hanau, Joachim Haas-Feldmann, Telefon 06181/295-266

[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.