[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

15. Mai 2019
Professor Thomas Fuchs spricht über Empathie und virtuelle Beziehungen
- Akademie-Vorlesung im Schloss zum Thema Kommunikation und Verständnis
Braunschweig.

Mit seinem Vortrag „Der Schein des Anderen – Empathie und virtuelle Beziehungen" ist Prof. Dr. phil. Dr. med. Thomas Fuchs, am Mittwoch, 22. Mai, um 18.30 Uhr im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1, zu Gast. Fuchs erläutert, welche Rolle die Empathie in einer Zeit zunehmender virtueller Kommunikation spielt. Er ist Leiter der Sektion "Phänomenologische Psychopathologie und Psychotherapie" der Klinik für Allgemeine Psychiatrie am Universitätsklinikum Heidelberg. Mit diesem Vortrag setzen die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft und das städtische Kulturinstitut die 2007 gestartete Reihe „Akademie-Vorlesung im Schloss“ unter dem Leitthema "Kommunikation und Verständnis“ fort. Der Eintritt ist frei.






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.