Logo

Meldungsdatum: 14.06.2019

Markus Helms neuer wfg-Geschäftsführer

Aufsichtsrat besetzt Chefposten neu – Volker Ruff verabschiedet

Der Aufsichtsrat der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH hat während einer Sitzung am Donnerstag, 13. Juni 2019, den bisherigen Prokuristen Markus Helms zum neuen Geschäftsführer berufen. Gleichzeitig hat das Gremium den scheidenden Chef Volker Ruff, der seit deren Gründung vor elf Jahren an der Spitze der kreiseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft gestanden hat, mit Dank und Anerkennung für sein großes Engagement und seine erfolgreiche Arbeit verabschiedet.

Der 48-jährige Diplom-Geograph wechselt zum 1. Juli als Geschäftsführer zur „Hagen-Agentur“, der „Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus“ der Stadt Hagen. Landrätin Eva Irrgang. Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, würdigte seine Leistungen. Volker Ruff habe es geschafft, die wfg als Marke zu etablieren und passgenau vielfältige Angebote für die Erfordernisse der heimischen Unternehmen zu entwickeln. Allein im vergangenen Jahr habe die wfg ohne den Breitband-Bereich 3,6 Mio. Euro Fördermittel eingeworben. Damit seien 8,65 Mio. Euro Investitionen in den Unternehmen ausgelöst worden. Es sei Volker Ruff mit großem Geschick gelungen, Trends zu setzen und wichtige Zukunfts-Themen in Projekten zu bearbeiten. Das habe überregionale Anerkennung gefunden, betonte die Landrätin. Sie erinnerte daran, dass die wfg 2018 mit dem „Großen Preis des Mittelstands“ als beste Wirtschaftsförderung Westdeutschlands ausgezeichnet worden sei.

Der neue Geschäftsführer Markus Helms ist bereits seit 2012 bei der wfg tätig und hat im Vorfeld als Werkstudent schon seine Diplom-Arbeit bei der wfg geschrieben. Seit Mitte 2018 nahm der gebürtige Münsteraner die Aufgaben des Prokuristen wahr. Der 34-Jährige absolvierte an der Universität Münster das Studium der Diplom-Geographie mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Er hat viele wfg-Projekte inhaltlich begleitet und zu Teilen auch maßgeblich mit entwickelt und angeschoben. „Gemeinsam mit unserem engagierten und gut eingeschworenen Team möchte ich unseren bisherigen Weg fortsetzen und weiterentwickeln. Dabei setze ich auch zukünftig auf die gute Zusammenarbeit mit unseren zahlreichen Partnern und jahrelangen Wegbegleitern, immer mit dem Blick auf die wichtigen Themen der Zukunft.“

Markus Helms war bisher vor allem in den Bereichen Technologie- und Innovationstransfer, Digitalisierung, Gesundheitswirtschaft und Gründung unterwegs. Aber auch die interne Organisation und die Unternehmenskommunikation waren bereits fester Bestandteil seiner Aufgaben. Seit Anfang 2018 lebt er zusammen mit seiner Lebensgefährtin in Soest.

Als neuen Prokuristen hat der Aufsichtsrat Marcel Frischkorn (31) eingesetzt. Der Familienvater und studierte Betriebswirt ist bei der wfg seit Mitte 2018 tätig und verantwortet dort die Themen rund um die hausärztliche Versorgung.

Diesem Text sind drei Fotos zugeordnet!

Pressekontakt: wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH, Markus Helms, Telefon 02921/302263


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Markus Helms

©Kathrin Sliwa/ wfg
Markus Helms

Markus Helms ist zum neuen wfg-Geschäftsführer berufen worden. Foto: Kathrin Sliwa/ wfg


Volker Ruff

©Kathrin Sliwa/ wfg
Volker Ruff

Volker Ruff wechselt zum 1. Juli als Geschäftsführer zur „Hagen-Agentur“. Foto: Kathrin Sliwa/ wfg


Marcel Frischkorn

©Kathrin Sliwa/ wfg
Marcel Frischkorn

Marcel Frischkorn nimmt bei der wfg künftig die Aufgaben des Prokuristen wahr. Foto: Kathrin Sliwa/ wfg


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo