Pressedienst des Kreises Borken vom 09. 07. 2019

Auszubildende der Kreisverwaltung Borken erkundeten Berlin
Dreitägiger Ausflug in die Bundeshauptstadt / Besuch des deutschen Bundestages stand auf dem Programm





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Kreis Borken/Berlin.

Ende Juni besuchten rund 30 Auszubildende der Kreisverwaltung Borken die Bundeshauptstadt Berlin. Die dreitägige Exkursion organisierte und begleitete die Jugend- und Auszubildendenvertretung im Rahmen der alljährlich stattfindenden „Azubi-Fahrt“. Auf dem Programm stand neben der Erkundung Berlins auch ein Nachmittag im Deutschen Bundestag. Dort trafen die jungen Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter den hiesigen Wahlkreisabgeordneten Johannes Röring. Sie konnten dem Mitglied des Bundestages Fragen stellen und diskutierten mit ihm über aktuelle Themen. Im Anschluss hatte die Gruppe auch die Gelegenheit, die Kuppel des Bundestags zu begehen.



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Bulten 02861 / 82-2111

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Im Rahmen der Exkursion, die die Jugend- und Auszubildendenvertretung der Kreisverwaltung organisiert und begleitet hatte, stand unter anderem der Besuch des Deutschen Bundestages auf dem Programm.

Im Bundestag trafen die jungen Beschäftigten der Kreisverwaltung MdB Johannes Röring (Mitte) aus Vreden.

Knapp 30 Auszubildende der Kreisverwaltung Borken verbrachten drei spannende Tage in Berlin.



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.