Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 12. Juli 2019
Auf den Spuren von August Gaul
- Ausstellung „Matthias Kohn. Fährte“ ab Sonntag, 14. Juli im Museum Großauheim

Anlässlich des 150. Geburtstags von Bildhauer August Gaul wird im Oktober 2019 ein Denkmal auf dem Rochusplatz in Großauheim eingeweiht. 62 Künstler aus dem In- und Ausland haben sich mit Entwürfen beworben. Der Aachener Bildhauer Matthias Kohn, der mit seinem Entwurf „Begegnungen“ überzeugte, ist mit der Realisierung beauftragt.

„Mit Matthias Kohn haben wir uns für einen Künstler entschieden, dem das handwerkliche Können und sein hohes Talent als Basis für sein künstlerisches Handeln dient. Ich freue mich auf einen jungen Künstler, der mit seinen zeitgenössischen Werken neue Maßstäbe setzt“ lobte Oberbürgermeister Claus Kaminsky den jungen Bildhauer. „Heute sehen alle Städte gleich aus. Es ist wichtig eine Unterscheidbarkeit zu schaffen und das erreichen wir durch Kunst im öffentlichen Raum. Kunst soll Debatten auslösen und für lebendige Diskussionen führen“, betonte der OB.

Kohn hatte zunächst die Idee einer Büste zu Ehren von August Gaul. Der Gedanke wurde jedoch schnell verworfen. „Gaul hat starke plastische Werke erschaffen und ich fragte mich: Wie sähe ein Denkmal für ihn aus? Ich dachte an seinen Stil und seine Arbeit im öffentlichen Raum fortzuführen und so ein Werk zu schaffen, das auf ihn und seine Arbeit verweist,“ berichtete Kohn bei der Pressevorstellung. Das Resultat – ein Ring aus Beton, in dem sich bekannte Tierfiguren von August Gaul als Negativ wiederfinden – kann als Entwurf in der Ausstellung bewundert werden.

Wie Kohn seine Hommage an August Gaul entwickelte und was seine Arbeitsweise auszeichnet, dokumentieren Fotografien, Grafiken und Skulpturen im Museum Großauheim. Die Ausstellung „Matthias Kohn. Fährte“ wird vom 14. Juli bis 8. September 2019 zu sehen sein. Die Eröffnung findet am Sonntag, 14. Juli 2019 ab 16 Uhr statt. Im Anschluss an die Begrüßung führt der Künstler selbst durch die Ausstellung und steht für Fragen zur Verfügung.



Pressekontakt: Stadt Hanau, Ute Wolf, Telefon 06181/295-664




Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Matthias Kohn
Oberbürgermeister Claus Kaminsky mit Künstler Matthias Kohn und seinem Entwurf


[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.