Pressedienst des Kreises Borken vom 02. 09. 2019

Auftaktkonzert der Ahauser Schlosskonzerte am 29. September
„LGT Young Soloists“ gestalten Konzert im Fürstensaal / Musikreihe mit insgesamt sechs Veranstaltungen bis März 2020





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Kreis Borken/Ahaus.

Es ist wieder soweit: Der Kreis Borken lädt gemeinsam mit der Stadt Ahaus zu den insgesamt sechs Konzerten der Saison 2019/2020 der Ahauser Schlosskonzerte ein. Zusammengestellt hat das Programm wieder der künstlerische Leiter der Reihe, Norbert van der Linde. Bereits das erste Konzert verspricht hochklassige Abendunterhaltung: Einige der besten jugendlichen Musikerinnen und Musiker Europas, die „LGT Young Soloists“, gestalten es am Sonntag, 29. September, im Schloss Ahaus, Sümmermannplatz 1. Das Streicher-Ensemble stellt um 19.30 Uhr im Fürstensaal beispielsweise Werke von Ludwig van Beethoven, Pablo de Sarasate und Franz Waxman vor.

Über 20 junge Solistinnen und Solisten aus mehr als 15 Nationen gehören zu den „LGT Young Soloists“. Gemeinsam haben die Musikerinnen und Musiker – alle im Alter zwischen 12 und 23 Jahren – bereits über 80 Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Alexander Gilman und Marina Seltenreich gründeten im Jahr 2013 zusammen mit „LGT Private Banking“ das Ensemble, um begabten Jugendlichen ein gemeinsames Forum zu bieten. Die jungen Ausnahmetalente treten als Solistinnen und Solisten in diesem Orchester auf, begleiten sich gegenseitig und teilen die gemeinsame Leidenschaft für die Musik.

„Junge hochbegabte Künstlerinnen und Künstler haben immer schon die Ahauser Schlosskonzerte bereichert“, weiß Norbert van der Linde. „Jedoch bislang nicht in dieser klanglichen Fülle“, freut sich der künstlerische Leiter der Reihe auf das Auftaktkonzert. „Wir bieten allen Musikbegeisterten auch in der Saison 2019/2020 ein buntes und kontrastreiches Programm und zeigen, welche Möglichkeiten Kammermusik bietet“, erläutert er und ergänzt: „Nicht nur die Vielfalt der Musik und ihrer Gattungen, sondern auch die hervorragenden Akteure sind ein Grund, möglichst kein Konzert zu verpassen.“

Für Erwachsene kostet das Saison-Abonnement in der 1. Kategorie 90 Euro und in der 2. Kategorie 70 Euro. Der Preis für Einzelkarten in der Kategorie I beträgt 17,50 Euro und in der Kategorie II 15 Euro. Schüler und Studenten zahlen jeweils die Hälfte. Vorbestellungen nimmt der Kreis Borken, Fachabteilung Kultur im kult Westmünsterland, Kirchplatz 14, in Vreden, unter Tel. 02564/9899111 und am Wochenende unter Tel. 0170/4415185 entgegen. Bestellungen per E-Mail an t.wigger@kreis-borken.de sind bis Freitagvormittag, 27. September, möglich.

Das komplette Programm der Reihe liegt beim Kreis Borken und der Stadt Ahaus, in den Touristik- und Bürgerbüros sowie den Filialen der Sparkasse Westmünsterland in der Region Ahaus aus. Auf Wunsch können die Programmhefte auch zugeschickt werden. Alle Informationen zu den Schlosskonzerten Ahaus gibt es auch im Internet unter www.tourismus-kreis-borken.de/veranstaltungen.

Weitere Termine der Ahauser Schlosskonzerte:
- Sonntag, 17. November 2019, Klavierduo Walachowski sowie Klaviertrio Würzburg
- Sonntag, 8. Dezember 2019, Neue Hofkapelle Berkelkraft
- Sonntag, 12. Januar 2020, Salaputia Brass
- Sonntag, 16. Februar 2020, Sestetto Stradivari
- Sonntag, 15. März 2020, Sjaella (Vocalensemble)



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Bulten 02861 / 82-2111

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Das erste Konzert der Reihe in der Saison 2019/2020 findet am Sonntag, 29. September, um 19.30 Uhr im Fürstensaal von Schloss Ahaus statt.

Musikbegeisterte dürfen sich beim Auftaktkonzert der Ahauser Schlosskonzerte auf einige der besten jugendlichen Musikerinnen und Musiker Europas freuen: die „LGT Young Soloists“.



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.