30. September 2019

Hexen, Räuber und wilde Biester im Niederrheinischen Freilichtmuseum

#Grefrath#

Unter dem Motto Sagen und Legenden erleben die Besucher einen schaurig-schönen Familienabend am Mittwoch, 2. Oktober, im Niederrheinischen Freilichtmuseum. Auf dem Programm stehen zwei Lesungen und eine Theateraufführung unter freiem Himmel.

Um 18 und 19 Uhr lädt das Theater der Dämmerung in der Kulisse einer alten Hofanlage zur Lesung aus Otfried Preußlers „Krabat“ ein. Das Buch erzählt die Geschichte eines Zauberlehrlings, der sich gegen seinen dunklen Meister behaupten muss.

Nach Einbruch der Dunkelheit um 20 Uhr präsentiert das NiederrheinTheater in einer Freiluftaufführung das Stück „Peer und Gynt – ein Märchen aus der Trollwelt“. Darin entdecken der Junge Peer und das Trollmädchen Gynt, dass Liebe stärker ist als vermeintlich unüberwindliche kulturelle Unterschiede. Auf dem Museumsgelände treffen die Besucher auf sagenhafte Gestalten wie das irische Schlitzohr Stingy Jack oder eine elegante Vampirfürstin.

Die Nachtschwärmer können sich mit Pommes frites und Würstchen vom Grill stärken. Der Eintritt kostet 6 Euro für Erwachsene, ermäßigt 5 Euro. Kinder von 6 bis 17 Jahren zahlen 3 Euro. Besucher sollten eine Taschenlampe mitbringen. Das Team des Museums freut sich über passende Verkleidung der großen und kleinen Gäste. 

Zum ersten Mal bietet das Niederrheinische Freilichtmuseum einen digitalen Veranstaltungsführer mit Hintergrundinformationen zu den Angeboten des Abends an. Nutzer können den Veranstaltungsführer über die kostenlose App Actionbound abrufen. Die App kann bereits im Vorfeld des Museumsbesuches auf dem Smartphone installiert werden. Im Museum steht dann ein QR-Code zur Verfügung, über den der Veranstaltungsführer geöffnet wird.

Hinweis: Aufgrund der Abendveranstaltung am 2. Oktober gelten geänderte Öffnungszeiten. Das Museum, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath, ist geöffnet von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 21 Uhr.

www.niederrheinisches-freilichtmuseum.de
www.facebook.com/niederrheinisches-freilichtmusem


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Dorenburg bei Nacht

Vom schaurig-schönen Ambiente des Niederrheinischen Freilichtmuseums bei Nacht, können sich Besucher beim Familienabend zum Thema Hexen, Räuber und wilde Biester überzeugen. Foto: Igor Tot / Abdruck honorarfrei

Herausgeber:

Kreis Viersen - Der Landrat
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rathausmarkt 3
41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Diese Pressestelle ist Mitglied bei presse-service.de [www.presse-service.de]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.