[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

09. Oktober 2019
Neubau der Brücke über den Burgmühlengraben beginnt

Braunschweig.

Die baufällige Fußgängerbrücke über den Burgmühlengraben, die den Inselwallpark mit der Bammelsburger Straße verbindet, wird durch einen Neubau ersetzt. Dazu wird der Übergang ab Montag, 14. Oktober, voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Inselwallpark über Bammelsburger Straße und Inselwall erreichen. Das neue Brückenbauwerk soll Ende des Jahres fertiggestellt sein. Während der Bauzeit kann es kurzfristig zu Einschränkungen auf den angrenzenden Wegen kommen.

Am bestehenden Brückenbauwerk aus dem Jahre 1998 sind die hölzernen Längsträger stark geschädigt und können nicht mehr wirtschaftlich instandgesetzt werden.  Die neue Brücke wird auf Stahlrammpfählen gegründet, mit zwei Widerlagern aus Stahlbeton. Längs- und Quertäger des Überbaus werden ebenfalls aus Stahl gefertigt, hinzu kommen Blendträger, Brückenbelag und Füllstabgeländer aus Holz. Mit einer Länge von rund 12,2 Metern und einer lichten Breite zwischen den Geländern von 2,8 Metern wird die neue Brücke etwa dieselben Maße wie die alte haben.

 

 






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.