Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 08. November 2019
Rund 63.000 Blumenzwiebeln werden jetzt für einen farbenfrohen Hanauer Frühling gesteckt

Der nächste Frühling kommt bestimmt. Blühende Blumenboten werden ihn im Hanauer Stadtbild ab Februar 2020 wieder ankündigen. Damit das möglichst bunt und vielfältig schön anzusehen ist, dafür sorgt der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS). Für    verschiedene Beete des Straßenbegleitgrüns sowie am Schloss Philippsruhe steckt er derzeit rund 63.000 Zwiebeln ins Erdreich.

Davon sind der größte Teil Tulpen, Narzissen und Krokusse. Hinzu kommen Blausternchen, Scheinzilla und Perlhyazinthen. „Je nach Art und Sorte ist somit eine bunte Blühzeit von Februar bis April / Mai in der Brüder-Grimm-Stadt garantiert“, verspricht HIS-Betriebsleiter Markus Henrich.

Bei der Auswahl der Sorten (der jeweiligen Art) wurde darauf geachtet, dass diese einfach blühend sind (keine gefüllte Blüte!), da diese für die Insekten vom Nahrungsangebot wertvoller sind. Je nach Witterung / Temperatur tragen auch die Frühjahrsblüher schon zum Nahrungsangebot von „Biene + Co“, wenn sie anfangen zu fliegen im Jahr, bei.

Damit Bienen und andere Insekten in den städtischen Beeten ein zusätzliches Nahrungsangebot haben, setzt HIS teils auch Zierlauch. Dieser blüht von Ende Mai bis in den Juli. Eine sehr spät blühende Sorte kommt in die Innenstadt und blüht von August bis Oktober. Die Anzahl der Zierlauchzwiebeln liegt bei insgesamt etwa 2600 Stück.



Pressekontakt: Stadt Hanau, Joachim Haas-Feldmann, Telefon 06181/295-266

[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.