Logo

Meldungsdatum: 16.01.2020

Azubis von Morgen kennenlernen

3.000 Achtklässler brechen zu Berufsfelderkundungstagen in Unternehmen auf

Über 3.000 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen im Kreis Soest brechen ab Februar zu Berufsfelderkundungstagen auf. Die Kommunale Koordinierungsstelle beim Kreis Soest unterstützt die Schulen und Betriebe dabei mit einem Online-Buchungsportal. Unter www.berufsfelderkundung-kreis-soest.de können Firmen Plätze für die Berufsfelderkundungstage anbieten und den gesamten Buchungsprozess digital abwickeln.

Unternehmen erhalten mit den Berufsfelderkundungen schon früh die Möglichkeit,  sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Handwerks- und Industriebetriebe sind dabei genauso gefragt wie Plätze in Kanzleien, Arztpraxen, Ingenieurbüros oder in Verwaltungen.

Bei den Berufsfelderkundungstagen werfen die Jugendlichen in einem eintägigen Schnupperpraktikum einen Blick hinter die Kulissen und können so erste Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln. Ziel ist es, dass die Jugendlichen aktiv Tätigkeiten im Betrieb kennen lernen, die für das Berufsfeld charakteristisch sind. Dies kann zum Beispiel mit kleinen praktischen Übungen oder Arbeitsproben, dem Austausch mit Ausbildern und Auszubildenden, dem Kennenlernen des Betriebes und der Erläuterung der Arbeitsabläufe geschehen.

Jugendliche bekommen so einen realistischen Eindruck der betrieblichen Aufgaben und wichtige Hinweise zu Ausbildungs- und Beschäftigungsperspektiven in der jeweiligen Branche. Gleichzeitig erhalten die Betriebe die Möglichkeit, in Zeiten des Fachkräftemangels frühzeitig auf Karrierechancen aufmerksam zu machen.

Im Jahr 2020 finden die Berufsfelderkundungen in folgenden Zeiträumen statt: 3. bis 7. Februar, 23. bis 27. März, 8. Juni, 15. Bis 19. Juni. Ein Kalender im Buchungsportal unterstützt die Firmen dabei, das Platzangebot gezielt an den Berufsfelderkundungstagen der Schulen in der Umgebung auszurichten. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, Plätze über ein PDF-Dokument zur Verfügung zu stellen. 

Weitere Informationen zum Online-Matching-Portal www.berufsfelderkundung-kreis-soest.de und den Berufsfelderkundungstagen erhalten interessierte Unternehmen bei Simon Schmitz (Telefon 02921/303456) und Andrea Bergmann (Telefon 02921/302889) in der Kommunalen Koordinierungsstelle im Kreishaus. Sie sind auch unter der Mail-Adresse kommunale.koordinierung@kreis-soest.de zu erreichen.

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Online registrieren

©Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Online registrieren

Andrea Bergmann und Simon Schmitz von der Kommunalen Koordinierungsstelle im Kreishaus werben für die Berufsfelderkundungstage und das dafür eingerichtete Online-Buchungsportal www.berufsfelderkundung-kreis-soest.de. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo