Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 14. Februar 2020
Kinder-Ton-Werkstatt: Eigene Tier-Glücksbringer aus Ton formen
- Am Samstag, 29. Februar, im Museum Schloss Steinheim

Glücksbringer waren für die Menschen in der Antike Gegenstände, die vor Gefahren geschützt und Unheil abgewehrt haben und ihrem Besitzer Glück, Wohlstand und Gesundheit bringen sollten. Im Rahmen der Sonderausstellung „Spielsachen-Glücksbringer-Opfergaben. Ausgewählte Objekte der Antike des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums zu Besuch im Museum Schloss Steinheim“ findet am Samstag, 29. Februar, von 14-16 Uhr eine Kinder-Ton-Werkstatt statt.

Kinder ab sechs Jahren können gemeinsam mit Künstlerin und Bildhauerin Martina Schoder aus weißem, rotem und schwarzem Ton eigene Glücksbringer in Tierform modellieren. Mäuse, Schlangen, Käfer und Katzen, Vögel und mehr - der Phantasie und Kreativität sind an diesem Nachmittag keine Grenzen gesetzt.

Die Kosten betragen pro Kind 5 Euro. Maximal 15 Kinder können teilnehmen. Teilnahmebedingung ist die telefonische oder schriftliche Anmeldung bis donnerstags vor dem Termin unter Telefon 06181-295-1799 oder per E-Mail an museen@hanau.de.

Kindergeburtstage lassen sich hervorragend im Museum Schloss Steinheim feiern. Die Museumspädagogik der Städtischen Museen Hanau bietet Steinzeit- oder Römergeburtstage, viele Kreativkurse auch für Kitagruppen und Schulklassen zu einem Wunschtermin an.

Alle Informationen zu den Angeboten der Städtischen Museen Hanau sowie weitere Termine im Rahmen der Sonderausstellung „Spielsachen-Glückbringer-Opfergaben“ finden sich auf www.museen-hanau.de.

 

Museum Schloss Steinheim, Regionale Archäologie und Stadtgeschichte

Schlossstraße 9, 63456 Hanau

www.museen-hanau.de



Pressekontakt: Stadt Hanau, Ute Wolf, Telefon 06181/295-664




Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Glücksbringer selbstgemacht
Kinder-Ton-Werkstatt im Museum Schloss Steinheim im Rahmen der Sonderausstellung „Spielsachen-Glücksbringer-Opfergaben. Ausgewählte Objekte der Antike des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums zu Besuch im Museum Schloss Steinheim" Foto: Medienzentrum Hanau, Bildarchiv, Städtische Museen Hanau


[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.