Meldungsdatum: 14.02.2020

Kreis Viersen feiert Karneval

Notdienste für die jecken Tage sind eingerichtet

Die Kreisverwaltung Viersen ist Altweiber-Donnerstag, 20. Februar, ab 11.11 Uhr nur eingeschränkt erreichbar – der Viersener Karnevalsprinz und seine Garde statten dem Kreishaus einen Besuch ab. Auch das Kreisarchiv in der Kempener Burg und die Außenstelle in Viersen schließen ab 12.30 Uhr.

Die Führerscheinstelle und die KFZ-Zulassungsstelle in Viersen sowie die Nebenstelle in Kempen haben Altweiber-Donnerstag ab 10 Uhr geschlossen. Am Freitag, 21. Februar, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Kunden in Viersen und Kempen wieder ab 7.30 Uhr zur Verfügung.

Am Rosenmontag, 24. Februar, ist die Kreisverwaltung einschließlich aller Einrichtungen geschlossen. Für Notfälle ist eine Rufbereitschaft eingerichtet. Bei einem Unfall mit umweltgefährdenden Stoffen oder gesundheitlichen Anliegen, ist die Kreisleitstelle in Viersen über Telefon 02162 / 8195 100 zu benachrichtigen.

Für Fragen zur Veterinär- oder Lebensmittelüberwachung haben die Kreismitarbeiter unter Telefon 02162 / 39 - 1309 einen Notdienst hinterlegt. Bei Fällen von Kindeswohlgefährdung können sich die Bürger an die Polizei wenden. Bürger, die Fragen zu Dienstleistungen, Angeboten und Formularen haben, erhalten Auskunft über die  Servicenummer 115.

Kurse und Unterricht der Kreisvolkshochschule finden an allen Karnevalstagen wie intern abgesprochen statt. An Rosenmontag und Veilchendienstag findet in der Kreismusikschule kein Unterricht statt.

Das Niederrheinische Freilichtmuseum ist an den Karnevalstagen - bis auf Rosenmontag - regulär geöffnet: dienstags bis sonntags, 10 bis 16 Uhr.

www.kreis-viersen.de  

Pressekontakt: Gabriele Gotzen, Telefon: 02162 39-1105


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Karneval

©  f
Karneval

In der Karnevalszeit gelten andere Öffnungszeiten beim Kreis Viersen. Foto: pixabay.com