Logo

Meldungsdatum: 14.02.2020

3.750 Euro an Matze-Knop-Stiftung gespendet

Kreisverwaltung sammelt mit Betriebsfest-Tombola Geld für guten Zweck

„Auch an die Bedürftigen denken“ lautete das Motto der Tombola des vergangenen Betriebsfests der Kreisverwaltung. Insgesamt 3.750 Euro kamen zusammen, die an die Matze-Knop-Stiftung gingen. Den Spendenscheck nahm der bekannte Comedian und Stiftungsgründer Matze Knop Ende 2019 im Kreishaus von den Organisatoren Tatjana Blöink, Detlev Viefhues und Thomas Demmer vom Personalrat entgegen. Kreisdirektor Dirk Lönnecke und Matze Knop zeigten sich beeindruckt von der großen Spendenbereitschaft.

Die Kreismitarbeiterinnen und -Mitarbeiter hatten auf dem Betriebsfest kräftig Lose gekauft und so die Aktion unterstützt. Als Gewinne gab es ausschließlich gespendete Preise.

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Judith Wedderwille, Telefon 02921/303027


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Spendenübergabe im Soester Kreishaus

©Foto: Judith Wedderwille/ Kreis Soest
Spendenübergabe im Soester Kreishaus

Einen Spendenscheck über 3.750 Euro konnten die Organisatoren des vergangenen Betriebsfestes der Kreisverwaltung (v. l.), Tatjana Blöink, Detlev Viefhues und Thomas Demmer, zusammen mit Kreisdirektor Dirk Lönnecke (r.) an Matze Knop (2. v. r.) überreichen. Das Geld geht an die Matze-Knop-Stiftung, die sich schwerpunktmäßig um Kinder mit lebenseinschränkenden Krankheiten kümmert. Foto: Judith Wedderwille/ Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo