[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

12. Februar 2020
„Es lebe die Bohème!“ mit dem Duo Fechtel und Gutzeit
- Premierenveranstaltung ist ausverkauft, zwei Ersatztermine werden angeboten
Braunschweig.

Für die Premiere des neuen Programms „Es lebe die Bohème!“ vom Duo Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit am Freitag, 21. Februar, in der Pfarrscheune in Braunschweig-Ölper gibt es leider keine Karten mehr. Ersatztermine werden angeboten für Freitag, 28. Februar, um 20 Uhr im „Das Kult“, Hamburgerstr. 273. Tickets über www.daskult-theater.de oder Musikalien-Bartels, Wilhelmstr. 89, und am Freitag, 20. März, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirche Stöckheim, Kirchenbrink 3 c. Tickets über Reisebüro Dedolf, Leipziger Str. 211.

Zur Aufführung kommen Lieder, Texte und Gedichte unter anderem von Ludwig Thoma, Frank Wedekind, Erich Mühsam, Joachim Ringelnatz, Klabund und Ernst Klotz. Weitere Informationen zu dem unterhaltsamen und informativen Abend mit vielen Bezügen zu heutigen aktuellen Themen im Kulturinstitut der Stadt Braunschweig unter der Telefonnummer 470-48 62.







Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Duo Fechtel und Gutzeit
Duo Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit
©Foto vom Veranstalter freigegeben




Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.