[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
[Drucken]

17. März 2020
Dienststellen der Stadtverwaltung weitgehend für den Publikumsverkehr geschlossen
Erreichbarkeit per Mail und Telefon
Braunschweig.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bekämpfen, schließt die Braunschweiger Stadtverwaltung ihre Dienststellen ab sofort weitgehend für den Publikumsverkehr. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, im Bedarfsfall mit der Stadtverwaltung per Mail oder telefonisch Kontakt aufzunehmen. Einzelheiten zu den betreffenden Dienststellen finden sich in anhängender Übersicht. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, wenn es besonders in den nächsten Tagen zu Verzögerungen kommt, da sich die geänderten Abläufe erst einspielen müssen. Sie bittet außerdem die Bürgerinnen und Bürger, Angelegenheiten, die keine besondere Eilbedürftigkeit haben, nach Möglichkeit zunächst zurückzustellen.

 







Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

schliessungen_dienststellen
Übersicht über die geschlossenen Dienststellen der Braunschweiger Stadtverwaltung mit weiteren Informationen.




Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.