Pressemeldungen der Stadt Cuxhaven

   


[Suche]

Druckansicht

Cuxhaven, 03. April 2020
Neue Sonderausstellung KONSUM im WattBz – heute mal virtuell
Cuxhaven.

Die neue Sonderausstellung im Wattenmeer-Besucherzentrum Sahlenburg (WattBz) ist als Gemeinschaftsprojekt von den Mitarbeitern im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) mit viel Engagement in den vergangenen Monaten entwickelt und erstellt worden, zuletzt sogar vom Homeoffice aus. Eigentlich sollte die Sonderausstellung am 2. April mit Gästen im Rahmen einer Vernissage eröffnet werden. Alles ist fertig, und die informativen Kunstwerke hängen an den Wänden des WattBz. Nur die Veranstaltung musste leider wegen SARS-CoV-2 ausfallen.

 

Aber die kreativen jungen Mitarbeiter fanden eine Lösung: Wenn die Gäste nicht zur Ausstellung kommen können, kommt die Ausstellung eben zu den Besuchern, und zwar virtuell. So werden die fünf Teile des Projektes mit dem Ausstellungstitel KONSUM nach und nach ab dem 2. April wöchentlich auf der Homepage des WattBz (www.wattbz.cuxhaven.de) veröffentlicht. Schauen Sie doch mal vorbei, viel Spaß beim Erkunden.

 

Und darum geht es:

Wir leben, wir atmen, wir konsumieren. Doch was ist, wenn wir den Bezug zu unserem Konsum verlieren? Wenn wir vergessen, wie und wer unser neues T-Shirt hergestellt hat? Wenn wir vergessen, dass unsere Currywurst auch vorher ein Leben hatte und unser Strom eben doch nicht nur vom Himmel fällt? Diese Ausstellung soll das Konsumverhalten eines jeden von uns sensibilisieren und die Augen dafür öffnen, dass oft geahnte Kleinigkeiten größere Ausmaße haben.

Dazu bezieht sich die Ausstellung auf die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. Diese wurde am 25. September 2015 von 193 Staats- und Regierungschefs auf dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen in New York verabschiedet. Die Agenda 2030 nennt fünf Kernbotschaften, die den 17 Zielen als Handlungsprinzipien vorangestellt sind: 1. Die Würde des Menschen im Mittelpunkt, 2. den Planeten schützen, 3. Wohlstand für alle fördern, 4. Frieden fördern und 5. Globale Partnerschaften aufbauen. Mit diesem Vertrag verpflichten sich die Staaten dazu, allen Menschen bis zum Jahr 2030 ein Leben in Würde zu sichern. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen auch wir in Deutschland unsere Lebensweise überdenken.

 






Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:


Plakat Konsum- Sonderausstellung
Plakat Konsum - Sonderausstellung


[Zurück]


STADT CUXHAVEN
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 1
27472 Cuxhaven
Tel.:04721/700607
Fax: 04721/700909
E-Mail: presse@cuxhaven.de

Die Pressestelle "Stadt Cuxhaven" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.