Pressedienst des Kreises Borken vom 29. 04. 2020

Entlastung für Familien:
Landrat Dr. Kai Zwicker: „Zahlung der Kita-Beiträge nun auch für Mai 2020 gestoppt“





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Kreis Borken.

Seit dem 16. März 2020 sind – bis auf Notgruppen – die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen geschlossen. Durch die Corona-Pandemie erleben die Menschen auch im Kreis Borken in vielen Bereichen massive Einschränkungen und sind häufig auch in ihrer persönlichen Einkommenssituation betroffen. Im Kreis Borken hatten sich daher schon seinerzeit alle Kommunen (die 4 Stadtjugendämter und der Kreis für die übrigen 13 Städte und Gemeinden) auf eine schnelle und unbürokratische Entlastung der Familien verständigt. Die Abbuchung der Elternbeiträge für Kita und Tagespflege wurde damals für den Monat April vorerst gestoppt. Diese Regelung gilt nun auch für den Monat Mai. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Eltern, die üblicherweise per Einzelüberweisung oder Dauerauftrag den monatlichen Elternbeitrag überweisen, können die Zahlung somit ebenfalls für den Mai aussetzen. Dies gilt auch für Eltern und Alleinerziehende, die die Notfallbetreuung nutzen.

„Kreis und Kommunen setzen damit in dieser Sache weiterhin ein Zeichen“, erklärt der Landrat dazu. Wie letztlich endgültig verfahren wird, sei dann Entscheidung der zuständigen politischen Gremien. Dabei komme es vor allem auf das Vorgehen des Landes an, insbesondere wie es sich dabei finanziell einbringen werde. Allein das Kreisjugendamt vereinnahmt für die Betreuungsangebote in Kitas und Kindertagespflege fast 600.000 Euro pro Monat.

Über die weitere Entwicklung zur Corona-Pandemie informiert der Kreis Borken laufend über das Internet unter www.kreis-borken.de/coronavirus sowie über Facebook, Twitter und Instagram.



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Wappen des Kreises Borken



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.