[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
[Drucken]

10. Juli 2020
Spätaussiedler kommen zur Quarantäne nach Braunschweig

Braunschweig.

 

Voraussichtlich am Sonntag kommen weitere Spätaussiedler in Braunschweig an. Das Gesundheitsamt erhielt gestern von einem Braunschweiger Hotel den Hinweis, dass dort das Bundesverwaltungsamt Zimmer angemietet habe, um dort Spätaussiedler dort für zwei Wochen unterzubringen. Die konkrete Zahl, die Personendaten sowie die Herkunft konnten auf Nachfrage durch das Bundesverwaltungsamt noch nicht mitgeteilt werden. Dies entscheide sich nach der Ankunft auf dem Frankfurter Flughafen.

 

Die Spätaussiedler werden nach Ihrer Ankunft im Hotel eine zweiwöchige Quarantäne auf den Zimmern verbringen. Dies geschieht vorsorglich gemäß geltender Verordnungslage in Niedersachsen, wonach Einreisende aus Risikogebieten sich zwei Wochen in Quarantäne zu begeben haben. Hinweise, dass es sich um mit Corona infizierte Personen bzw. Kontaktpersonen handeln wird, gibt es nicht. Das Hotel wird die notwendige Versorgung auf den Zimmern sicherstellen. Ein Hygienekonzept liegt vor. Das Gesundheitsamt steht in engem Kontakt zum Hotel und berät intensiv hinsichtlich der notwendigen Maßnahmen zur Hygiene und zur Durchführung der Quarantäne.

 

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Spätaussiedler nach Beendigung der Quarantäne im Rahmen des üblichen Verfahrens Kommunen bundesweit zur Unterbringung zugewiesen werden. Das gilt auch für die 45 Menschen aus Kasachstan, die vergangene Woche in der Landesaufnahmebehörde untergebracht wurden. Die Quarantäne endet für sie voraussichtlich Ende kommender Woche.

 

 






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Sabrina Bindernagel
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.