Pressedienst des Kreises Borken vom 05. 08. 2020

Kreisgesundheitsamt Borken weitet Zeiten für die Erreichbarkeit seiner Telefon-Hotline aufgrund stark gestiegener Zahl von Anfragen aus
Rufnummer 02861/681-1616 jetzt auch wieder samstags erreichbar





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Kreis Borken.

Aufgrund der stark gestiegenen Zahl von telefonischen Anfragen zum Thema Coronavirus bei der Bürger-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken werden ab sofort die Zeiten für deren Erreichbarkeit ausgeweitet. Bis auf weiteres ist die Rufnummer 02861/681-1616 nun montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 14 Uhr sowie samstags von 14 bis 17 Uhr freigeschaltet.

Das Kreisgesundheitsamt hat zudem eine Liste von ihm bekannten Arzt- und Gemeinschaftspraxen im Kreis Borken ins Internet gestellt, wo sich Reiserückkehrer/innen, Lehrkräfte oder Erzieher/innen auf das Coronavirus testen lassen können: https://kreis-borken.de/coronavirus-test. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann sich jederzeit ändern.



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Wappen des Kreises Borken



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.