Meldungsdatum: 06.04.2021

Infektionsfälle in der städtischen Kindertagesstätte Frankfurter Straße

Aufgrund mehrerer Infektionsfälle in der städtischen Kindertagesstätte Frankfurter Straße seit Montag, den 29. März 2021, mit dem Corona-Virus bei Kindern wie auch beim pädagogischen Personal und weiteren, heute bekannt gewordenen Infektionsfällen, bleibt die Einrichtung zunächst bis Freitag, den 9. April 2021, vollständig geschlossen. Diese Maßnahme dient der Unterbrechung der Infektionsketten.

Sofern es keine weiteren positiven Fälle in der Einrichtung gibt, wird die Einrichtung am Montag, 12. April 2021, im bisherigen Rahmen der Notbetreuung wieder öffnen, sofern die personellen, organisatorischen und räumlichen Gegebenheiten dies zulassen.

Weil heute noch nicht absehbar ist, wie sich der weitere Verlauf des Infektionsgeschehens in der Einrichtung und insgesamt für Braunschweig in den kommenden Tagen entwickelt, wird darum gebeten, am Tag der Wiedereröffnung vorab mit der Einrichtung Kontakt aufzunehmen. Es wird empfohlen, die jeweils aktuelle Situation darüber hinaus auch auf der Internetseite der Stadt Braunschweig zu verfolgen.