Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 24.06.2021

Update zu: Landrat Dr. Kai Zwicker: „Ab heute (24.06.2021) werden im Impfzentrum Kreis Borken in Velen Impfzertifikate mit QR-Code ausgestellt!“

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe verschickt inzwischen die Nachweise vorheriger Impfungen per Post

Update von 17.30 Uhr:
Die Kassenärztliche Vereinigung hat den Fehler behoben. Die Impfzertifikate mit QR-Code können wieder in den Impfzentren ausgestellt werden.

Update von 14.45 Uhr:

Die für die Datenverwaltung zuständige Kassenärztliche Vereinigung meldet eine technische Störung bei der Ausstellung der QR-Codes in den Impfzentren. Sie arbeitet an der Behebung des Störung. Wichtig: Allen zwischenzeitlich geimpften Personen wird das Zertifikat im Nachgang zugeschickt.

Ursprungsmeldung von 11.50 Uhr:

„Ab heute (24.06.2021) werden im ‚Impfzentrum Kreis Borken‘ in Velen Impfzertifikate mit QR-Code ausgestellt“, freut sich Landrat Dr. Kai Zwicker. Nach der Impfung erhalten die Geimpften beim sogenannten „Check-Out“ die entsprechenden Belege. Personen, die bislang schon im Impfzentrum geimpft worden sind, erhalten diese Unterlagen per Post. Die dafür zuständige Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat jetzt mit dem Versand begonnen.

Der Papierausdruck mit dem QR-Code kann dann mit der CovPass-App oder der Corona-Warn-App eingescant und genutzt werden. Diese Apps können in den bekannten Appstores heruntergeladen werden. Auf dem Smartphone wird die Impfbescheinigung nur lokal gespeichert, die dann bei Bedarf zum Nachweis des vollständigen Impfschutzes vorgezeigt werden kann. Wichtiger Hinweis: Bürgerinnen und Bürger sollten die ausgehändigten QR-Codes aufbewahren, um sie bei Bedarf erneut einscannen zu können (zum Beispiel bei einem Handywechsel).

Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das "Impfzentrum für den Kreis Borken"

©  
Das