Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 05.07.2021

Im „Impfzentrum Kreis Borken“ ab Montag (05.07.2021) ab 8 Uhr Buchung von besonderen Einzelterminen möglich

Nutzung für Impfungen sechs Monate nach Corona-Infektion oder für „Kreuzimpfungen“

Im "Impfzentrum Kreis Borken" besteht ab Montag (05.07.2021) auch die Gelegenheit, besondere Einzelimpfungen zu bekommen. Dafür kam am Wochenende das "Go" der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL). Damit können dann ab 8 Uhr morgens Personen, die sechs Monate nach einer Corona-Infektion nun eine Impfung benötigen und Personen, die eine Kreuzimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTec oder Moderna) nach erfolgter Erstimpfung mit AstraZeneca wünschen, kurzfristige Termine buchen. Möglich ist dies über die Terminbuchungsstelle der KVWL im Internet unter www.116117.de und telefonisch unter 0800/11611702.

Bei beabsichtigten Kreuzimpfungen ist zu beachten, dass die Erstimpfung mindestens vier Wochen zurückliegen muss und der erstimpfende Arzt die Kreuzimpfung nicht anbieten kann.

Wichtig zudem für alle, für die im Impfzentrum gebuchte Zweitimpfungstermine mit AstraZeneca anstehen: Diese Termine können - wenn gewünscht -  auch für Kreuzimpfungen genutzt werden. Dazu bedarf es keiner vorherigen Information des Impfzentrums.

Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Wappen des Kreises Borken

©  
Wappen des Kreises Borken