Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 22.11.2021

Bilanz der KoCI-Teams des Kreises vom 17. bis zum 20. November 2021: 3.254 Impfungen in sieben Kommunen im Kreisgebiet

Davon waren 80 Prozent Auffrischungsimpfungen

Ingesamt 3.254 Personen sind in der Zeit vom 17. bis zum 20. November 2021 von den Teams der Koordinierenden COVID-Impfeinheit (KoCI) im Kreis Borken geimpft worden. Tätig waren die Teams in sieben Kommunen im Kreisgebiet: in Borken, Gescher, Stadtlohn, Bocholt, Rhede, Legden und Ahaus. 80 Prozent (2.616) waren Auffrischungsimpfungen („Boosterimpfungen“), 15 Prozent (482) Erst- und 5 Prozent (156) Zweitimpfungen.

In Borken gab es am 17. November insgesamt 852 Impfungen, davon 825 mit dem Impfstoff von Biontech und 27 mit dem von Johnson & Johnson. Gezählt wurden hier 124 Erst-, 19 Zweit- und 709 Auffrischungsimpfungen.

Am 18. November gab es mobile Impftermine in Gescher und Stadtlohn:

Am 19. November gab es mobile Impftermine in Bocholt und Rhede:

Am 20. November gab es mobile Impftermine in Legden und Ahaus:

Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Mobiles Impfen ohne Termin im Kreis Borken

©  
Mobiles Impfen ohne Termin im Kreis Borken