Logo

Meldungsdatum: 12.05.2022

Elektrisch unterwegs

Am 15. Mai ist Elektromobilitätstag am Pilgerhof in Weslarn

Was gibt es eigentlich für verschiedene E-Autos und E-Bikes? Und wie funktionieren sie? Diese und viele weitere Fragen werden am Sonntag, 15. Mai 2022, auf dem Elektromobilitätstag in Weslarn beantwortet. Als Modelldorf des Projektes Modellorte für Digitalisierung und Nachhaltigkeit des Kreises Soest veranstaltet Weslarn diesen E-Mobilitätstag. Los geht es um 11 Uhr rund um den Pilgerhof Weslarn, an der Dorfstraße 24. Die Veranstaltung geht bis 17 Uhr und ist für alle Interessierten kostenfrei.

Vorgestellt werden verschiedene elektrische Fortbewegungsmittel, die auch getestet werden können. Von verschiedenen E-Autos über E-Bikes bis hin zu E-Senioren-Scooters. Die Auswahl ist groß. Zudem beraten verschiedene Solarunternehmen und stellen Solarmodule und Batterien aus. Für Getränke und Speisen sorgt die Landjugend Weslarn-Brockhausen. 

Falls es Fragen zu der Veranstaltung gibt, beantworten diese die beiden Ansprechpartner: Frank Trockels, unter der Nummer 0175-1992330, und Dirk Dahlhoff, unter der Nummer 0175-5382447.

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Judith Wedderwille, Telefon 02921/303027


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Infos rund um E-Autos, E-Bikes und Co.

©Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Infos rund um E-Autos, E-Bikes und Co.

Auf dem Elektromobilitätstag am Sonntag, 15. Mai 2022, am Pilgerhof in Weslarn dreht sich von 11 bis 17 Uhr alles rund um das Thema elektrische Fortbewegung. Alle Personen, die sich über das Thema Elektromobilität informieren und die verschiedenen Fortbewegungsmittel ausprobieren möchten, sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung eingeladen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.400 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 68 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo