Logo

Meldungsdatum: 28.06.2022

Kita-Karte wird abgelöst

Ab Herbst 2022 gibt es ein Online-Verfahren für die Kitaplatz-Anmeldung

Die Kita-Karte des Kreises Soest wird abgelöst: Statt der Kita-Karte in Papierform wird es für das Kindergartenjahr 2023/2024 ein Online-Anmeldeverfahren geben. Eltern können sich dann zukünftig im Kita-Portal über die Kindertageseinrichtungen im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes informieren und einen Kinderbetreuungsplatz beantragen. Ab Herbst 2022 soll die Online-Anmeldung möglich sein. Zurzeit finden Software-Schulungen für die Mitarbeitenden statt.

„Mit dem Online-Verfahren wird der Anmeldeprozess für alle Beteiligten einfacher und transparenter“, erklärt Patricia Deertz, Abteilungsleiterin Jugend und Familie beim Kreis Soest. Um ein Kind in einer Kindertageseinrichtung oder einer Kindertagespflege im Kreis Soest anzumelden, mussten Eltern bislang ihre Kinder per Kita-Karte anmelden, die vom Kreisjugendamt postalisch zugesandt wurde. Auf dieser Karte konnten bis zu drei Wunscheinrichtungen vermerkt werden. Die Aufnahme erfolgte schließend durch die Kindertageseinrichtungen in enger Abstimmung mit den Eltern, den Trägern und dem Kreisjugendamt. „Mit der Online-Anmeldung sollen nun Schnittstellen optimiert werden, um sämtliche Verfahren schneller abwickeln zu können. Das Kreisjugendamt ist für insgesamt elf Kommunen zuständig, in denen es circa 100 Kindergärten gibt, wo über 6.000 Kinder betreut werden. Hinzu kommen über 500 Kinder, die von Tagespflegepersonen betreut werden. Man kann sich bei diesen Zahlen sicherlich vorstellen, dass eine Digitalisierung dieses Anmelde-Prozesses die Abläufe deutlich beschleunigen kann und wird“, so Abteilungsleiterin Deertz.

Doch wie läuft das Anmeldeverfahren künftig ab? Ab dem Kindergartenjahr 2023/2024 können Eltern über die Internetseite des Kreises Soest das Kita-Portal aufrufen und sich dort über die Kindertageseinrichtungen im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes informieren. Nach der Registrierung im Portal erhalten die Eltern einen Zugangslink, über welchen die Anmeldungen vorgenommen werden können. Voranmeldungen sind in bis zu vier Kindertageseinrichtungen sowie für einen Platz in der Kindertagespflege möglich. Ab Herbst 2022 soll diese Anmeldeform möglich sein. Sofern Eltern keinen Zugang zum Internet haben, kann die Anmeldung auch direkt in der Wunscheinrichtung in das System eingegeben werden. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren erfolgen zeitnah zum Programmstart.

Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Judith Wedderwille, Telefon 02921/303027


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Kitaplatz per Klick beantragen

©Wilhelm Müschenborn / Kreis Soest
Kitaplatz per Klick beantragen

Die Kita-Karte des Kreises Soest wird ab Herbst 2022 durch ein Online-Verfahren für die Kitaplatz-Anmeldung abgelöst. Die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2023/2024 sind dann online möglich. Foto: Wilhelm Müschenborn / Kreis Soest


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.400 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 68 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo