Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 02.08.2022

Start der Veranstaltungsreihe zum Thema Photovoltaik im Kreis Borken

Technologie der „Balkonkraftwerke“ wird bei einem Vortrag erläutert

In den kommenden Wochen finden zahlreiche Informationsveranstaltungen zum Thema Photovoltaik im Kreis Borken in Kooperation mit dem Solarenergie Förderverein Deutschland e.V. (SFV) statt. Das teilt der Fachbereich Natur und Umwelt der Kreisverwaltung Borken mit. Die Veranstaltungsreihe startet bereits am Donnerstag, 4. August 2022, um 18 Uhr mit dem Thema „Balkonkraftwerke“. Dazu wird Tobias Otto, Mitarbeiter des Solarenergie Fördervereins Deutschland e.V., online einen Vortrag halten und von seinen Erfahrungen berichten.

Der Referent wird auf die Frage eingehen, wie auch Bürgerinnen und Bürger, die in einer Mietwohnung leben, unter gewissen Voraussetzungen den Ausbau der erneuerbaren Energie vorantreiben können. Die Antwort lautet: „Balkonkraftwerke“ beziehungsweise Steckersolar-Anlagen. Das ist eine Mini-Solaranlage, die mit einem Stecker an das Stromnetz vom Haus und Wohnung angeschlossen wird. Der produzierte Strom kann unmittelbar für den eigenen Bedarf genutzt werden. Tobias Otto wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erklären, was die Steckersolar-Anlage kostet, wo Interessierte sie kaufen können und was beim Anschluss beachtet werden muss.

Die Teilnahme am Vortag ist kostenlos. Eine Anmeldung unter www.sfv.de/aktuelles/veranstaltungen/steckersolar-pv-anlagen-fuer-balkon-terrasse-und-co ist erforderlich.

 

Pressekontakt: Leonie Dreier 02861 / 681-2427


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das Kreishaus in Borken

©  
Das Kreishaus in Borken