Meldungsdatum: 15.08.2022

Die syrische Künstlerin Nada Eibo stellt im Kulturpunkt West aus

Die Künstlerin und Dichterin Nada Eibo kam 2019 aus Damaskus nach Braunschweig. Sie lebt und arbeitet in der Weststadt. Am Freitag, 19. August, um 18.30 Uhr, wird die erste Ausstellung von Nada Eibo in Deutschland im Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4, eröffnet. Geboren wurde die Künstlerin in Aleppo. Ihre erste Einzelausstellung fand in Jeddah statt und hatte den Titel „The Pulse of Life“. 

 

Nada Eibo zeigt in ihren Acrylgemälden in der aktuellen Ausstellung vor allem das Leben der Menschen in Syrien und der Menschen in Deutschland. Die Bilder erzählen von der Verschmelzung der Zivilisationen und der Konvergenz der Menschheit. Nada Eibo möchte den Menschen hier in Braunschweig mit ihrer Präsentation für ihre Aufnahme danken und zeigt ihre Freude und Dankbarkeit in ihren lebendigen und ausdrucksstarken Darstellungen. Weitere Informationen telefonisch unter 0531 / 84 5000.


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Gemälde 1 Nada Eibo

©  Veranstalter
Gemälde 1 Nada Eibo


Gemälde 2 Nada Eibo

©  Veranstalter
Gemälde 2 Nada Eibo


Gemälde 3 Nada Eibo

©  Veranstalter
Gemälde 3 Nada Eibo