Logo

Meldungsdatum: 18.11.2022

Wegweiser Gesundheit in leichter Sprache

Überblick über Einrichtungen und Ansprechpartner

Der „Wegweiser Gesundheit“ des Kreises Soest enthält alle wichtigen Informationen zum Gesundheitssystem. Erstellt wurde er als Gemeinschaftsprojekt des Kommunalen Integrationszentrums (KI) des Kreises Soest und des Psychiatrie- und Behindertenkoordinators des Kreises Soest. „Die Idee hinter dem Wegweiser ist, Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick über Einrichtungen und Ansprechpartner zu verschaffen“, erläutert Jan Oliver Wienhues, Psychiatrie- und Behindertenkoordinator des Kreises Soest.

Das Produkt soll möglichst vielen Interessenten im Kreis Soest zur Verfügung stehen und ist deshalb in sogenannter ‚leichter‘ Sprache verfasst. Leichte Sprache richtet sich an Menschen mit Sprach- und Leseproblemen. Es werden auch erklärende Bilder verwendet. Holger Schubert, Leiter des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Soest: „Außerdem gibt der Wegweiser einen guten Überblick über das Gesundheitssystem in Deutschland, zum Beispiel wird die Funktion einer Krankenkassenkarte erläutert. Diese Informationen richten sich besonders an neu zugewanderte Personen, denen unser Gesundheitssystem noch fremd ist“.

Der Wegweiser liegt in gedruckter Form und online vor. Er kann im KI bei Denise Hartmann unter der Telefonnummer 02921/302844 oder über die E-Mail-Adresse integrationszentrum@kreis-soest.de angefordert werden. Außerdem ist er auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-soest.de (Wegweiser Gesundheit ins Suchfeld eingeben) abrufbar.

Diesem Text sind ein Foto und ein pdf-Dokument zugeordnet!

Pressekontakt: Pressestelle, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Vorstellung

©Judith Wedderwille/ Kreis Soest
Vorstellung

Psychiatrie- und Behindertenkoordinator Jan-Oliver Wienhues (l.) und Holger Schubert, Leiter des Kommunalen Integrationszentrums (KI), haben jetzt den Wegweiser Gesundheit des Kreises Soest vorgestellt. Foto: Judith Wedderwille/ Kreis Soest


Wegweiser als pdf-Dokument

©
Wegweiser als pdf-Dokument

Hier ist der Wegweiser Gesundheit als pdf-Dokument abrufbar.


 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.400 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 68 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo