Meldungsdatum: 24.11.2022

Werke der Künstlerin Yael Kamah aus Kiryat Tivon beim Kunstmarkt im Kunsthaus BBK

Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern aus Braunschweig und der Region beteiligt sich die Künstlerin Yael Kamah aus Braunschweigs Partnerstadt Kiryat Tivon in Israel am jährlich stattfindenden Kunstmarkt des Freundeskreises Bildender Künstler in Braunschweig e. V. Eröffnet wird der Kunstmarkt am Freitag, 25. November um 19 Uhr im Kunsthaus des BBK an der Humboldtstraße. Die gesamte Ausstellung sowie die Werke der israelischen Gastkünstlerin sind an diesem Wochenende – 26. / 27. November -  jeweils von 11 bis 18 Uhr sowie am Montag, 28. November und Dienstag, 29. November, von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Alle Arbeiten sind auch käuflich zu erwerben.

 

Yael Kamah, 50 Jahre alt, ist Dichterin und multidisziplinäre Autodidaktin. Sie lebt und arbeitet seit 14 Jahren in Kiryat Tivon. Sie hat einen „Bacholor of Arts“ der Universität Haifa (Kunstgeschichte und Englisch). Ihr Gesamtwerk erforscht die Lebenserfahrung, die sich in einer persönlichen, philosophischen, sinnlichen und spirituellen Haltung manifestiert. Ihr druckgrafisches Werk ist positiv, ästhetisch, universalistisch und poetisch. Gegenwärtig stellt sie hauptsächlich Linoldrucke und Zeichnungen her, die sowohl maritime Themen als auch die Handschrift ihrer heilenden und aufbauenden Poesie in Hebräisch zeigen.

 

Neben ihrer persönlichen Kunst ist Yael Aktivistin für soziale Kunst. Seit 2012 hat sie an vielen lokalen Kunst- und Kulturinitiativen und Veranstaltungen teilgenommen, bei denen sie als Mitglied von Produktionsteams, Kunstkritikerin und als bildende und darstellende Künstlerin tätig war.

 

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Künstleraustausches zwischen Braunschweig und Kiryat Tivon war bereits im Frühjahr dieses Jahres die Künstlerin Susanne Hesch in Kiryat Tivon, um beim dort stattfindenden Künstlerwochenende ihre Werke auszustellen. Seit 1986 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Braunschweig und der 17.000 Einwohner zählenden Kleinstadt Kiryat Tivon mit einem regelmäßigen Schüler- und Jugendaustausch und Begegnungen verschiedenster Gruppen und offizieller Delegationen. Vor einigen Wochen fand eine Bürgerreise nach Kiryat Tivon statt. Intensive Kontakte mit Kiryat Tivon pflegt außerdem die Deutsch-Israelische Gesellschaft, mit der die Stadt Braunschweig die Reise gemeinsam organisiert hatte.


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Yael Kamah

©  Veranstalter
Yael Kamah


Werk Yael Kamah

©  Veranstalter
Werk Yael Kamah