Pressedienst des Kreises Borken vom 23. 01. 2017

Kurzgeschichten über "Blicke ins Licht"
Autorenkreis liest am Mittwoch, 25. Januar, im Bauernhaus im Vredener Stadtpark



Kreis Borken/Vreden.

Gemeinsam laden der Kreis Borken und der Offene Autorenkreis Reken e.V. am Mittwoch, 25. Januar, um 19 Uhr zu einer Lesung in das historische Bauernhaus Früchting im Vredener Stadtpark ein. Mitglieder des Autorenkreises werden dann Kurzgeschichten aus ihrem Gemeinschaftswerk „Leben – Anthologie des Projekts ‚Blicke ins Licht‘“ vortragen. Der Eintritt ist frei. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet die Musikschule Vreden.

Im Jahr 2016 hat sich der Offene Autorenkreis e.V. gegründet. Bei ihrem Projekt „Blicke ins Licht“ handelt es sich um eine Geschichtensammlung, die sich mit zwischenmenschlichen Herausforderungen und deren Lösungen beschäftigt. Die Kurzgeschichten in der Anthologie erzählen von den Augenblicken des Lichtes und dem Kampf gegen die Dunkelheit. Wer auf Augenblicke des Lichtes zurückgreifen kann, nimmt der Finsternis die Macht, heißt es. Bewusst wurde dieses Projekt gewählt, da die Autoren alle Verkaufserlöse der Aktion Lichtblicke e. V. spenden werden - diese Aktion kümmert sich um Menschen, die sich in einer ausweglosen Situation befinden.

Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit zum Kauf der Bücher für den guten Zweck. Die Autoren werden die Bände auf Wunsch auch signieren.



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Kurzgeschichten werden am 25.01.2017 in Vreden vorgelesen





     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.  presse-service.de