Pressedienst des Kreises Borken vom 17. 02. 2017

„Biker-Sternfahrt für Demokratie und Toleranz" am 6. Mai 2017 in Borkens Partnerkreis Ludwigslust-Parchim
Motorradfahrer aus dem Westmünsterland sind wieder herzlich eingeladen



[Alle Meldungen]
[Medienarchiv]
[E-Mail-Abo]
[Suche]

[Druckansicht]

Kreis Borken/Kreis Ludwigslust-Parchim.

Am 6. Mai – das ist ein Samstag – startet in Borkens mecklenburgischem Partnerkreis Ludwigslust-Parchim die „17. Sternfahrt für Demokratie und Toleranz". Die Veranstalter – der dortige Landkreis und der Motorsportclub Grabow – laden dazu alle interessierten motorisierten Zweiradfahrer herzlich ein. Erwartet werden mehrere hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dann wieder ein beeindruckendes Zeichen gegen Gewalt und Rassismus setzen. In den vergangenen Jahren waren stets Motorradfahrerinnen und -fahrer aus dem Westmünsterland dabei, die auch jetzt gern gesehene Gäste sind. Startpunkt der Tour durch den Landkreis ist das „Lindencenter" in Ludwigslust. Der weitere Streckenverlauf und die einzelnen Stationen werden derzeit von den Veranstaltern mit den beteiligten Kommunen abgestimmt.

Borkens Landrat Dr. Kai Zwicker begrüßt die Tour, an der im Rahmen der Kreispartnerschaft Borken – Ludwigslust-Parchim nun schon seit Jahren viele Biker aus dem Westmünsterland teilnehmen, ausdrücklich: „Die Sternfahrt ist ein deutliches Signal für Mitmenschlichkeit und Zivilcourage und gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Ich finde es toll, dass so viele Fahrerinnen und Fahrer aus unserem Kreisgebiet mitmachen und Gesicht zeigen." Die Anfahrt erfolgt stets einen Tag vorher und die Abreise am Tag nach der Tour.

Für Rückfragen steht beim Landkreis Ludwigslust-Parchim Susan Koch zur Verfügung, Telefon: 03871 722-9204 und E-Mail: susan.koch@kreis-lup.de.

Zum Hintergrund:

Seit 1991 besteht die Partnerschaft zwischen den Kreisen Ludwigslust und Borken. 2011 hatte es dann in Mecklenburg-Vorpommern eine Kreisreform gegeben, bei der die bisherigen Kreise Ludwigslust und Parchim zu einem neuen Großkreis mit rund 218.000 Einwohnern und 4.750 qkm Fläche zusammengelegt wurden (zum Vergleich Kreis Borken: rund 365.000 Einwohner und 1.419 qkm Fläche).



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

In den vergangenen Jahren starteten stets größere Gruppen, aber auch Einzelfahrer nach Ludwigslust



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.  presse-service.de