Pressedienst des Kreises Borken vom 31. 05. 2017

Pressemitteilung des Kreises Coesfeld
Premiere: Erster Schlösser- und Burgentag im Münsterland



[Alle Meldungen]
[Medienarchiv]
[E-Mail-Abo]
[Suche]

[Druckansicht]

Münsterland .

Das Münsterland ist eine Region der Schlösser und Burgen. Diesen Trumpf besonders auszuspielen, ist das Ziel des ersten Schlösser- und Burgentages, der am Wochenende des 17. und 18. Juni 2017 stattfindet. Genau 35 Häuser beteiligen sich an der Premiere, die jetzt von vielen Akteuren im Schatten der Burg Vischering in Lüdinghausen zusammen mit zahlreichen beteiligten Partnern vorgestellt wurde. Der besondere Clou: Gemeinsam gelingt es den Schlössern und Burgen, mit vielfältigsten Angeboten ein Programm rund um die Uhr – also auch in der Nacht – anzubieten. 

„Für Touristen im Münsterland gibt es zwei große 31Themen: das Radfahren sowie die Schlösser und Burgen", verdeutlichte Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V., der den Tag zusammen mit dem beim Kreis Coesfeld angesiedelten „Netzwerk Schlösser und Burgen im Münsterland" organisatorisch begleitet. Unterstützung erfahren sie auch von der Regionale 2016, denn das Aktions-Wochenende ist auch ein Baustein des Regionale-Projektes „Masterplan Schlösser- und Burgenregion Münsterland". Daher freute sich Michael Führs von der Regionale-Agentur, dass zum Ende des Präsentationsjahres der Regionale 2016 ein solches großes gemeinsames Projekt den Zusammenhalt des Münsterlandes dokumentiere. 

„Wir übernehmen gerne die Rolle der Lokomotive für die Schlösser und Burgen in der Region", verdeutlichte Dr. Christian Schulze Pellengahr, Landrat des Kreises Coesfeld. So sei in der Kulturabteilung nicht nur das Netzwerk für Schlösser und Burgen verortet, in der Burg Vischering entstehe im Sockelgeschoß auch eine ganz neue Ausstellung über diese besonderen Attraktionen im Münsterland. 

In insgesamt 35 Schlössern und Burgen des Münsterlandes werden an dem Wochenende unterschiedlichste Angebote stattfinden – von einem Harry-Potter-Tag auf Kloster Bentlage bis zu nächtlichen Lichtinstallationen zwischen den Burgen Vischering und Lüdinghausen, von fachkundigen Führungen in Häusern, die im Privatbesitz sind und sonst nicht geöffnet werden, bis hin zu Zaubervorstellungen und nächtlichen Grusellesungen. 

Auf der zentralen Internetseite www.schloessertag.de finden sich alle Angebote und Informationen zu den einzelnen Häusern. Außerdem wir eine Übersichtskarte erscheinen, in der alle Aktivitäten in Kurzform aufgelistet sind. 

Bildzeile:

Gemeinsam werben die Partner für den ersten Burgen- und Schlössertag im Münsterland



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Bildzeile: s. letzter Absatz der Pressemitteilung



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.  presse-service.de