Aktuelles

Nachrichten


Druckansicht
[zurück]

Leverkusen, 03. August 2017

Naturschutzbeauftragte gesucht

Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Leverkusen sucht Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten, etwas Zeit haben und sich für die Umwelt engagieren möchten, indem sie das Ehrenamt als Naturschutzbeauftragte oder Naturschutzbeauftragter übernehmen.

Die Naturschutzwacht wurde vom Gesetzgeber für die Aufgabe des unmittelbaren Naturschutzes vor Ort den unteren Naturschutzbehörden zur Seite gestellt. Die Naturschutzwacht beobachtet dabei die Veränderungen der Natur und Landschaft und informiert die zuständige Behörde über die aktuellen Gegebenheiten im jeweiligen Bezirk. Im unmittelbaren Kontakt zu den Bürgern ist die Naturschutzbeauftragte bzw. der Naturschutzbeauftragter direkter Ansprechpartner, um zu informieren, aufzuklären und bestimmte Sachverhalte verständlich zu machen.

Aktuell sind zwei Bezirke neu zu besetzen: Bezirk 10 (Engstenberg/Boddenberg/Ropenstall) sowie Bezirk 11 (Schlebusch/Edelrath)

Interessenten können sich bei der Stadtverwaltung telefonisch unter 0214/ 406-3251 bzw. per E-Mail an Heike.Luetzenkirchen@stadt.leverkusen.de bei Frau Lützenkirchen melden.



Pressekontakt: Stadt Leverkusen, Julia Trick
[Zurück]

Stadt Leverkusen - Pressestelle, Friedrich-Ebert-Platz 1, 51373 Leverkusen, Telefon: (0214) 406-8860 - Telefax: (0214) 406-8862 Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Die Pressestelle "Stadt Leverkusen" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.