Kreis Soest - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 12.09.2017
Job-Speed-Dating in Lippstadt und Soest
Direkter Kontakt zwischen Arbeitgeber und Bewerber

Kreis Soest (kso.2017.09.12.386.aha). Das Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) lädt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus der Region am 21. September 2017 nach Lippstadt in die Räume der Volkshochschule und am 28. September 2017 in das Jobcenter AHA nach Soest ein. Dort können die Unternehmen beim Job-Speed-Dating viele Bewerberinnen und Bewerber an einem Tag kennenlernen. Die Kurzgespräche ermöglichen einen ersten Eindruck für beide Seiten. Wenn dieser stimmt, folgt oft ein ausführliches Vorstellungsgespräch.

„Die Zeitersparnis gegenüber dem herkömmlichen Bewerbungsverfahren ist ein großer Vorteil des Job-Speed-Datings“, schildert der Koordinator der Soester Veranstaltung, Jobcenter-Mitarbeiter Malte Elsner, seine bisherigen Erfahrungen. „Viele Teilnehmer können die Unternehmen durch die persönliche Kontaktaufnahme von Ihrem Können und Engagement überzeugen. Diese Chance hätten sie vielleicht allein durch eine schriftliche Bewerbung nicht bekommen.“

In Kurzgesprächen von rund zehn Minuten haben die Teilnehmer die Möglichkeit, direkt mit den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu sprechen und diese von sich und ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Auf den Jobcenter-Veranstaltungen sind Vertreter aus verschiedenen Branchen zu finden. „Da unsere Kundinnen und Kunden, unterschiedliche Ausbildungen und Berufserfahrungen vorweisen, können Arbeitgeber ein breites Angebot an Stellen mitbringen“, so Elsner. „Das Job-Speed-Dating ist aufgrund seiner erfolgreichen Vergangenheit mittlerweile zu einer festen Größe der Arbeitsvermittlung im Jobcenter geworden.“

Für die Veranstaltungen Ende September gibt es noch vereinzelt freie Plätze für Unternehmen. Interessierte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten weitere Informationen bei den Veranstaltungskoordinatoren Thomas Hönemann (Telefon 02941/28679-540) für Lippstadt und Malte Elsner (Telefon 02921/106-169) für die Soester Veranstaltung.



Pressekontakt: Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA), Pressestelle, Victoria Angelkorte, Telefon 02921/106-468
[Zurück]


Die Kreisverwaltung Soest im Überblick
Die Kreisverwaltung Soest mit über 1.000 Bediensteten arbeitet für die rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv, ein Medienzentrum sowie eine Fahrbücherei. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.


Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail Pressestelle@Kreis-Soest.de
Internet www.kreis-soest.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.