Pressedienst des Kreises Borken vom 10. 10. 2017

Presse-Mitteilung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL):
Die Berkel. Ein Film über einen Fluss in zwei Ländern / LWL bringt DVD mit Geschichten über Menschen der Region heraus





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Münster.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat den Dokumentarfilm "Die Berkel" auf DVD herausgebracht. Der kleine Fluss nimmt seinen Anfang in den Baumbergen, dem Quellgebiet im Münsterland, und mündet nach 114 Kilometern in die niederländische Ijssel. In dem Film geht es nicht nur um den kleinen Fluss, sondern vor allem um Geschichten von Menschen aus der Region.

Für Ihren Dokumentarfilm haben die deutsche Filmemacherin Anna Schlottbohm und der niederländische Journalist Willem Kootstra den Fluss von der Quelle bis zur Mündung bereist und an seinen Ufern viele interessante Geschichten und Menschen entdeckt: in Billerbeck (Kreis Coesfeld) zum Beispiel einen alten Schäfer, in Coesfeld eine Landschaftsökologin und einen Biologen, in Gescher (Kreis Borken) die Glockengießer, aber auch ein junges Mädchen, das es kaum erwarten kann, von der Berkel hinaus in die Welt zu ziehen, in Ochtrup (Kreis Steinfurt) einen Töpfer, im niederländischen Lochem sogar einen Carilloneur (Glockenspieler) und in Zutphen einen Bibliothekar.

"In der Montage haben die Filmemacher ein liebevolles, ruhiges Filmporträt einer Region und ihrer Menschen geschaffen", so Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen. "Verträumt, leise flüsternd bahnt sich die Berkel ihren Weg von den Baumbergen zur deutsch-niederländischen Grenze. Ruht sich in Mühlteichen aus, um dann plätschernd über Mühlräder weiterzufließen. Sie entzieht sich verrohrt oder abgedeckelt in Städten dem Blick, um kanalisiert, auch renaturiert, immer langsamer fließend in Staubecken ihre Sandfracht abzulagern."

Den von der Filmwerkstatt Münster produzierten Film hat das LWL-Medienzentrum jetzt als DVD-Edition herausgebracht. Die DVD kann für 14,90 Euro beim LWL-Medienzentrum, Fürstenbergstraße 13-15, 48147 Münster, E-Mail: medienzentrum@lwl.org bestellt werden. Nähere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden sich unter http://www.westfalen-medien.lwl.org



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Schlütter 02861 / 82-2111

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das Team der Filmwerkstatt Münster beim Dreh in Coesfeld: Tonmeister Tobias Welmering (v.l.), Kameramann Rainer Ko-mers, Anna Schlottbohm, Willem Kootstra (beide Regie) und Landschaftsökologin Ina Büning. Foto: Filmwerkstatt Münster/Koehler



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.