Pressedienst des Kreises Borken vom 25. 10. 2017

Tabea Seibert und Ada Tanir gastieren im Rittersaal
Duo am Sonntag, 5. November 2017, im Schloss Raesfeld / Konzertreihe „Best of NRW"



Kreis Borken / Raesfeld.

Das Duo Tabea Seibelt (Blockflöte) und Ada Tanir (Cembalo) gestaltet am Sonntag, 5. November 2017, um 17 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld das Auftaktkonzert der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Best of NRW". Das erste von drei Konzerten verspricht ein abwechslungsreiches Programm. So präsentiert das Ensemble eine Auswahl von Musikstücken namenhafter Komponisten des 17. und 18 Jahrhunderts: Unter anderem spielt es Werke von Georg Friedrich Händel, Louis und François Couperin, Johann Heinrich Schmelzer sowie Georg Philipp Telemann.

Die Blockflötenspielerin Tabea Seibert errang mehrfach erste Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" und wurde daraufhin von der Deutschen Stiftung Musikleben und dem Förderverein der Musikschule Mönchengladbach mit einem Stipendium ausgezeichnet. Seit 2012 studiert sie an der Universität Mozarteum in Salzburg mit den Schwerpunkten Konzertfach und Instrumentalpädagogik. Internationale Meisterkurse gaben ihr wichtige musikalische Impulse. Sie konzertierte bereits mit Orchestern und Musikern wie Dorothee Oberlinger, „Sonatori de la Gioiosa Marca" sowie „Bachs Erben" und war unter anderem bei den „Tagen Alter Musik" in Regensburg, den „Meraner Musikwochen" in Italien, dem „Menuhin Festival" in Gstaad und in der Kölner Philharmonie zu hören.

Ada Tanir entdeckte nach ihren Studien in den Fächern Klavier, Musikwissenschaft und Musiktheorie das Cembalo sowie die historische Aufführungspraxis für sich. 2007 gewann sie den „Hanns-Eisler-Preis für Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik". Erster Wettbewerbserfolg im Bereich der „Alten Musik" war im Jahr 2011 ein zweiter Platz mit dem Ensemble „Festina Lente" beim „Biagio-Marini-Wettbewerb". Zahlreiche Meisterkurse bei internationalen Musikerpersönlichkeiten erweiterten ihr musikalisches Spektrum. Als geschätzte Kammermusik-Partnerin spielt sie regelmäßig Konzerte und korrepetiert Meisterkurse sowie Wettbewerbe. Tanir ist langjährige leidenschaftliche Musikpädagogin und unterrichtet Cembalo, Klavier und Musiktheorie. Neben ihren pädagogischen Tätigkeiten an unterschiedlichen Institutionen in Nordrhein-Westfalen arbeitet sie momentan mit ihrem 2009 gegründeten Ensemble „ombre et soleil" an verschiedenen Konzertprojekten.

Der Konzerteintritt kostet für Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, für Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten 12 Euro. Karten sowie das Programmheft der Saison 2017/2018 können in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter der Telefonnummer 02564 – 98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden. Der Verkauf an der Abendkasse beginnt im Schloss Raesfeld ab 16 Uhr.

Weitere Informationen zum Kulturkreis und dessen Programm finden Sie im Internet unter www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de.

Die Konzertreihe „Best of NRW" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung aus Herdecke, der Eibach Stiftung aus Finnentrop, der Stiftung Mercator, der Walzwerke Einsal GmbH, der Artur- und Liselotte Dumke-Stiftung und des WDR 3.



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Ada Tanir



Tabea Seibert





     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.