Pressedienst des Kreises Borken vom 22. 12. 2017

Mittwinterabend zwischen den Feiertagen
Deutsch-niederländisches Programm über „Landschaftsmythologie: Heilige und geheimnisvolle Stätten“ am Donnerstag, 28. Dezember, ab 19.30 auf „Erve Kots“ in Lievelde



Kreis Borken/Lievelde.

Zum Jahresende wird es wieder gemütlich am Herdfeuer auf dem Anwesen „Erve Kots“: Am Donnerstag, 28. Dezember, ist dort im niederländischen Lievelde zum Mittwinterabend eingeladen. Der Abend steht diesmal unter dem Titel „Landschaftsmythologie: Heilige und geheimnisvolle Stätten“. Neben deutschen und niederländischen Vorträgen zum Thema spielt die Gruppe „Strauhspier“ Musik mit plattdeutschen Texten. Los geht es um 19.30 Uhr. Alle Interessierten sind zum gemütlichen Abend am Kamin willkommen, den die Arbeitsgemeinschaft Achterhoek-Westmünsterland gemeinsam mit dem Kulturkreis Schloss Raesfeld, dem Dialektkring Achterhook en Liemers und der Kreisheimatpflege Borken veranstaltet.

Das historische Anwesen „Erve Kots“ liegt am Eimersweg 4 in 7137 Lievelde in den Niederlanden, an der alten Verbindungsstraße zwischen Groenlo und Lichtenvoorde. Weitere Informationen gibt es unter www.ervekots.nl.

Der Eintritt zum Mittwinterabend kostet 10 Euro, inklusive einer Tasse Kaffee und einem Neujährchen. Nähere Informationen gibt es auch in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld im kult Westmünsterland in Vreden, Tel. 02564/9899110 oder per E-Mail an heimatpflege@keis-borken.de.



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Schlütter 02861 / 82-2111

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Die Gruppe "Strauhspier" begleitet Mittwinterabend auf "Erve Kots" mit Musik mit plattdeutschen Texten.



Auf dem Anwesen "Erve Kots" ist wieder zum gemütlichen Abend am Kamin eingeladen.





     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.