Kreis Soest - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 12.01.2018
ADHS – Neuer Gesprächskreis in Geseke
Erstes Treffen am Mittwoch, 17. Januar, 18.30 Uhr, Gebäude Hellweg 11

Kreis Soest (kso.2018.01.12.010.bb). Das erste Treffen der neuen Selbsthilfegruppe von Eltern von Kindern mit diagnostizierter Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) findet am Mittwoch, 17. Januar 2018, 18.30 Uhr im Gebäude Hellweg 11 in Geseke statt. Sabrina Mohr, Mutter eines betroffenen Kindes, möchte damit einen regelmäßigen Austausch auf den Weg bringen.

Das Angebot richtet sich vorrangig an Eltern schulpflichtiger Kinder. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten. Der erste Abend wird von Barbara Burges, Mitarbeiterin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen der Kreisverwaltung Soest, moderiert.

Informationen zu der Veranstaltung erteilen Sabrina Mohr unter 0176/24906371 und Barbara Burges unter barbara.burges@kreis-soest.de. Beide nehmen auch Anmeldungen entgegen.



Pressekontakt: Pressestelle Kreis Soest, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249
[Zurück]


Die Kreisverwaltung Soest im Überblick
Die Kreisverwaltung Soest mit über 1.000 Bediensteten arbeitet für die rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv, ein Medienzentrum sowie eine Fahrbücherei. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.


Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail Pressestelle@Kreis-Soest.de
Internet www.kreis-soest.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.