Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 13. Februar 2018
„Anlesen“ mit Susann Pásztor
Auftaktveranstaltung im Kulturforum am 16. Februar

„Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ – so heißt das aktuelle Buch von Susann Pásztor, das für das große Lesefest „Hanau liest ein Buch 2018“ ausgewählt wurde. Eine gute Gelegenheit, den Roman, die Autorin und die Aktion gleichermaßen kennenzulernen, ist das offizielle „Anlesen“ am kommenden Freitag, 16. Februar, 19 Uhr, im Kulturforum.

Zum siebten Mal lädt die Brüder-Grimm-Stadt unter dem Motto „Hanau liest ein Buch“ alle Lesebegeisterten ein, sich mit eigenen Ideen zu beteiligen und einzubringen. Die Lesefreude kann sich überall entfalten, der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. „Die Aktion lebt von den Vorleserinnen und –lesern, die an den von ihnen ausgewählten Plätzen ihre eigene Begeisterung für den Stoff in die Stadtgesellschaft tragen“, hofft die Leiterin des Kulturforums, Beate Schwartz-Simon, auf eine rege Beteiligung und phantasievolle Auswahl von Leseplätzen.

Das für 2018 ausgewählte Buch „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ ist ein Roman über die Schönheit des Lebens, eine Vater-Sohn-Beziehung und über das Sterben, unpathetisch, humorvoll, einfühlsam und mit sicherem Gespür für menschliche Gefühlslagen geschrieben.

Das Anlesen, bei dem Susann Pásztor selbst anwesend ist, um ihr Buch persönlich vorzustellen, bietet allen Interessierten bei freiem Eintritt die Möglichkeit, die Autorin zu treffen und einen ersten Vorgeschmack auf das Buch zu bekommen. Denn „Anlesen“ ist nicht nur offizieller Auftakt von „Hanau liest ein Buch“, sondern will auch Lust aufs Mitmachen bei der Aktion wecken. Neben dem Romanstoff wird auch das Gesamtprojekt mit ersten Ideen zur Gestaltung vorgestellt. Wer sich als Vorleserin oder Vorleser beteiligen möchte, kann sich an diesem Abend auch schon anmelden. Ansonsten gibt es auch im März noch zwei weitere Termine, um mit den Organisatoren im Kulturforum ins Gespräch zu kommen.

 

 



Pressekontakt: Stadt Hanau, Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.