Kreis Soest - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 12.03.2018
59 Mitarbeiter schaffen Sportabzeichen
Aktion Beitrag zum Erhalt der Gesundheit

Kreis Soest (kso.2018.03.12.109.ps/tw). 35 Mitarbeitern der Kreisverwaltung hat Kreisdirektor Dirk Lönnecke das Sportabzeichen überreicht. Sie hatten die vier geforderten Leistungen in den verschiedenen Disziplinen und den Schwimmnachweis im vergangenen Jahr bei Paul Stewen vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement oder in ihrem Sportverein absolviert. Insgesamt haben 59 Kolleginnen und Kollegen das Sportabzeichen geschafft.

Dieses Ergebnis (2016: 51) bedeutet einen kleinen Aufschwung innerhalb der internen Sportabzeichenaktion. Kreisdirektor Dirk Lönnecke bat darum, Werbung im Kollegenkreis für die Aktion zu machen, denn sie diene der Erhaltung der Gesundheit. „Das Ziel muss das Überschreiten der Marke von sechzig Kolleginnen und Kollegen sein“, gab der Kreisdirektor das Plansoll für die Aktion in diesem Jahr vor.

Im vergangenen Jahr waren es übrigens mehr Frauen (34) als Männer (25), die die Disziplinen zur Erlangung des Sportabzeichens absolvierten. Sportlichstes Dezernat war das Dezernat 03 (Ordnung, Straßen, Bau, Kataster, Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz) mit 18 Teilnehmern, wovon allein zehn aus dem Vermessungs- und Katasterbereich kommen, gefolgt von den Dezernaten 05 (Jugend, Schule, Gesundheit) mit ebenfalls 18, 02 (Service, Rettungsdienst, Feuer- und Katastrophenschutz) mit 15 , 04 (Finanzen, Soziales, Immobilien, Vergaben) mit drei Teilnehmern sowie dem Dezernat 01 (Büro der Landrätin) mit einer Teilnehmerin. Das Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) hatte vier Teilnehmer zu verzeichnen.

Der Arbeitskreis Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung hat vor zweiundzwanzig Jahren, damals noch unter der Leitung von Dr. Wulf Hense, die Sportabzeichenaktion innerhalb der Kreisverwaltung ins Leben gerufen.



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle Kreis Soest, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:
Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Sportliche Behördenmitarbeiter
Kreisdirektor Dirk Lönnecke (unten, 2. v. l.) gratulierte Kolleginnen und Kollegen, die sich 2017 erfolgreich den für das Sportabzeichen geforderten Leistungen gestellt haben. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

[Zurück]


Die Kreisverwaltung Soest im Überblick
Die Kreisverwaltung Soest mit über 1.000 Bediensteten arbeitet für die rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv, ein Medienzentrum sowie eine Fahrbücherei. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.


Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail Pressestelle@Kreis-Soest.de
Internet www.kreis-soest.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.