Kreis Soest - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 12.04.2018
Schnuppernachmittag beim Kreis Soest
Treffen der künftigen Auszubildenden

Kreis Soest. (kso.2018.04.12.159.lh/tw). Die künftigen Auszubildenden des Kreises haben sich zu einem Schnuppernachmittag im Kreishaus getroffen, um sich gegenseitig kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. Die Nachwuchskräfte folgten damit einer Einladung der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) und dem Team Ausbildung der Kreisverwaltung.

„Für unsere neuen Auszubildenden fängt im Sommer ein neuer Lebensabschnitt an, der viel Neues mit sich bringt. Damit die Auszubildenden bereits erste Fragen, die ihnen auf dem Herzen liegen, stellen können und um sich besser kennenzulernen, haben wir unsere neuen Auszubildenden zu einem Schnuppernachmittag eingeladen“, berichtet JAV-Vorsitzende Lena Hütter. Zusammen mit ihrer Kollegin Anna Tüselmann und ihren Kollegen Patrik Neuhaus und Marc Nitschke nutzte sie die Gelegenheit, um in lockerer Atmosphäre einen Ausblick auf die ersten Tage im Beruf zu geben und alle Fragen zu beantworten.

Elmar Diemel, Kerstin Düsener und Eva Ewen vom Team Ausbildung, standen ihnen mit kompetentem Rat zur Seite. Da der Kreis Soest immer mehr Ausbildungsberufe anbietet, wurde in diesem Jahr auch eine Expertenrunde eingeladen. Patrik Neuhaus, Franziska Hof, Tatjana Blöink, Pia Stein und Marc Nitschke standen den neuen Auszubildenden als Experten für spezifische Fragen zu den einzelnen Ausbildungsberufen Rede und Antwort. Im September starten die 24 neuen Auszubildenden dann in ihr Berufsleben. Im Einzelnen beginnen vier Verwaltungsfachangestellte, drei Verwaltungswirtinnen, drei Bachelor of Arts, sechs Bachelor of Laws, eine Fachinformatikerin, eine Vermessungstechnikerin und sechs Notfallsanitäter die Ausbildung beim Kreis Soest.



Diesem Text sind zwei Fotos zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle Kreis Soest, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:
Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Erste Kontaktaufnahme
Die künftigen Azubis der Kreisverwaltung trafen sich zu einem ersten Kennenlernen im Kreishaus. Lena Hütter (unten, 2. v. r.), Anna Tüselmann (unten, 3. v. r.), Patrik Neuhaus (unten, r.) und Marc Nitschke (unten 4. v. r.) von der Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie Elmar Diemel (unten, l.), Eva Ewen (unten, 2. v. l.) und Kerstin Düsener (unten, 3. v. l.) vom Team Ausbildung gaben einen Ausblick auf den Berufsstart und beantworteten alle Fragen, die auf dem Herzen lagen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Kennenlernspiel
Beim Schnuppernachmittag lernten sich die künftigen Auszubildenden der Kreisverwaltung Soest unter anderem mit einem Spiel erstmals untereinander kennen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

[Zurück]


Die Kreisverwaltung Soest im Überblick
Die Kreisverwaltung Soest mit über 1.000 Bediensteten arbeitet für die rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv, ein Medienzentrum sowie eine Fahrbücherei. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.


Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail Pressestelle@Kreis-Soest.de
Internet www.kreis-soest.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.