Kreis Soest - Presseservice




[Suche]

[Druckansicht]
Meldung vom 13.04.2018
„Begreif es, Frau“
Netzwerktagung lockt 70 Teilnehmerinnen in den Hof Haulle

Kreis Soest (kso.2018.04.13.160.wfg). Die wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest hatte im Namen des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Hellweg-Hochsauerland zur Vernetzung eingeladen und mehr als 70 Frauen kamen in den Hof Haulle in Bad Sassendorf. Vier Frauennetzwerke aus dem Kreis Soest und dem Hochsauerlandkreis standen Rede und Antwort, neue Verbindungen wurden geknüpft und vor allem viel gesprochen. „Ziel erreicht“, zieht wfg-Prokuristin Sonja Claus Bilanz und spricht von einem „vollen Erfolg“.

Den Titel der Netzwerktagung „Deine Talente. Deine Macht. Begreif es, Frau“ griff der Sassendorfer Bürgermeister Malte Dahlhoff schmunzelnd in seiner Begrüßung auf: „Das ist mir nicht fremd. Ich bin Vater zweier Töchter und habe den Eindruck, das Machtgefüge in unserer Familie hat klar weibliche Prägung.“ Er warb für den Standort Bad Sassendorf und versprach, bei Fragen gern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Referentin Christa Brühl, Gründerin der Darmklinik Exter, nahm in ihrem Impulsvortrag die interessierten Zuhörerinnen mit auf eine flotte Reise durch ihr Leben und ihre Stationen. Sie gab dabei das Motto aus: „Wir brauchen keine Frauenthemen mehr, wir brauchen Wirtschaftsthemen!“ Als ihr Credo formulierte sie: „Glaub an dich und suche dir Menschen, die dies auch tun! Denk nicht so viel! Tu es, und tu es mit Herzblut!“

Eine weitere Veranstaltung im Mai befindet sich bereits in der Vorbereitung. Nähere Informationen bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH (Sonja Claus, E-Mail sonja.claus@kreis-soest.de, Telefon 02921/302261).



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH, Sonja Claus, Telefon 02921/302261

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:
Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Nicht nur zugehört
Nicht nur beim Zuhören beließen es die Teilnehmerinnen der Netzwerktagung im Hof Haulle in Bad Sassendorf. Foto: Katrin Sliwa/ wfg
Kompetente Referentin
wfg-Prokuristin Sonja Claus (l.) interviewte Referentin Christa Brühl, Gründerin der Darmklinik Exter. Foto: Katrin Sliwa/ wfg
Unterstützung versprochen
Der Sassendorfer Bürgermeister Malte Dahlhoff, hier mit wfg-Prokuristin Sonja Claus, versprach den Netzwerkerinnen, bei Fragen gern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Foto: Katrin Sliwa/ wfg

[Zurück]


Die Kreisverwaltung Soest im Überblick
Die Kreisverwaltung Soest mit über 1.000 Bediensteten arbeitet für die rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv, ein Medienzentrum sowie eine Fahrbücherei. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.


Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail Pressestelle@Kreis-Soest.de
Internet www.kreis-soest.de

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.