Pressedienst des Kreises Borken vom 12. 06. 2018

„Münsterlandtag 2018“ im kult
Thema „Heimatpflege gestern – heute – morgen“ steht am Samstag, 16. Juni, im kult im Mittelpunkt / Kurzentschlossene können sich noch anmelden





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Münsterland / Vreden.

Vor welchen Aufgaben und Herausforderungen stehen die Heimatvereine unserer Region? Mit dieser Frage befasst sicht der Münsterlandtag 2018, der am Samstag, 16. Juni, im kult in Vreden stattfindet. Alle Interessierten sind zu dem Programm unter dem Motto „Heimatpflege gestern – heute – morgen“ eingeladen, das die Kreisheimatpflegerinnen und –pfleger der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Stadtheimatpfleger Münster anbieten. Anmeldungen sind noch kurzfristig möglich: bei der Geschäfsstelle der Kreisheimatpflege im kult Westmünsterland, Kirchplatz 14, 48691 Vreden, telefonisch unter 02564/9899 110 oder per E-Mail an heimatpflege@kreis-borken.de. Die Teilnahme am Münsterlandtag kostet fünf Euro.

An dem Tag wird es verschiedene Workshops und Vorträge geben, außerdem zeigen hiesige Heimatvereine und Initiativen sowie historische Kringe und Vereine aus den Niederlanden viele Projektideen und Anregungen bei einem „Markt der Möglichkeiten“. Das vielseitige Programm des Münsterlandtages beginnt um 11 Uhr: Josef Bernsmann, Kreisheimatpfleger Coesfeld und Heimatgebietsleiter Münsterland, eröffnet die Veranstaltung. Nach der Begrüßung stehen bis zum Mittag dann verschiedene Angebote zur Auswahl. Nähere Informationen gibt es unter www.kult-westmuensterland.de/veranstaltungen/.

Nach der Mittagspause gegen 14 Uhr gibt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Besichtigungsprogramm: So werden etwa Führungen durch die Dauerausstellung „Grenze“ im kult oder Themenführungen durch die Vredener Innenstadt angeboten. Das Programm endet gegen 16 Uhr.

Das kult hat wegen des Münsterlandtags für alle anderen Besucherinnen und Besucher am Samstag, 16. Juni, erst ab 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Hinweis an die Redaktionen:
Sie sind herzlich eingeladen, über den Münsterlandtag am 16. Juni zu berichten. Als Ansprechpartner stehen Ihnen vor Ort Antonius Böing und Ulrike Brandt von der Kulturabteilung zur Verfügung.



Pressekontakt: Kreis Borken, Ellen Schlütter 02861 / 82-2111

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das kult Westmünsterland in Vreden ist der Tagungsort für den Münsterlandtag am 16. Juni.



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.