Aktuelle Meldungen der Stadt Hanau

RSS-Feed abonnieren


[Suche]

Druckansicht

Hanau, 12. Juli 2018
Stadtteilläden müssen für die Sommerzeit schließen
Alle Anliegen können im Stadtladen Innenstadt erledigt werden

Die Stadtteilläden in den Ortsteilen Mittelbuchen, Klein-Auheim, Großauheim und Steinheim bleiben vom kommenden Montag, 16. Juli, an bis 31. August geschlossen. „Mit dieser vorübergehenden Schließung der Stadtteilläden während und unmittelbar nach den Sommerferien reagiert die Abteilung Bürgerservice und Zentrale Dienste auf bestehende Personalengpässe, die temporär durch Urlaub und Krankenstand entstehen“, erklärt der zuständige Amtsleiter Thorsten Wünschmann, und ergänzt, dass auf diese Weise die Arbeitskräfte zentral im Stadtladen in der Innenstadt gebündelt werden. In der Woche vom 3. September an werde dann auch das Serviceangebot in allen Stadtteilläden wieder aufgenommen.

Der Stadtladen im Rathaus in der Innenstadt bleibt von Montag bis Samstag für das gesamte Serviceangebot geöffnet. Dort können dann auch alle in den Ortsteilen beantragten und fertiggestellten Ausweis- und Passdokumente, Führerscheine und Fischereischeine abgeholt werden.

„Terminkunden werden an allen Wochentagen vorrangig bedient“, ruft Wünschmann dazu auf, sich vor einem Besuch im Stadtladen online oder telefonisch einen festen Termin zu sichern. Dies ist ganz einfach und mit einem Vorlauf von 45 Tagen möglich: Über die städtische Homepage unter www.hanau.de lässt sich mit wenigen Klicks ein persönlicher Termin beim Stadtladen online sichern. Einfach auf der Startseite in der rechten Servicespalte einen Termin über den verlinkten Kalender buchen. Ganz wichtig bei der Terminvereinbarung ist, das Anliegen zu benennen und nicht zu vergessen, die eingehende Termin-E-Mail nochmals über den angegebenen Link zu bestätigen.

Wer keinen Internetzugang hat, kann auch telefonisch über die zentrale Servicenummer des Stadtladens unter 06181-295-0 oder -640 oder persönlich vor Ort an der Rathausinformation einen Termin vereinbaren.

Für Spontankunden werden je nach Personalkapazität tagesaktuell jeden Morgen weitere Termine freigeschaltet. Stornierte Termine werden automatisch anderen Kunden wieder zur Verfügung gestellt.

Kunden mit dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten, insbesondere für die Erstellung von Expresspässen für Reisen und von Ersatzdokumenten bei verlorenen oder gestohlenen Ausweisdokumenten, werden allerdings im Rahmen der Möglichkeiten am laufenden Sprechtag bedient und zusätzlich in den Organisationsablauf eingesteuert.

Viele Serviceangebote der Stadt(teil)läden sind mit den entsprechenden Anträgen und Formularen rund um die Uhr im Internet unter www.hanau.de/buergerservice verfügbar. Dort gibt es auch Informationen zu den Leistungsangeboten der Stadt(teil)läden. Auskünfte zu den Dienstleistungen der Stadtverwaltung sind auch unter der Rufnummer 06181 295-0 erhältlich.



Pressekontakt: Stadt Hanau, Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

[Zurück]


Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Die Pressestelle "Stadt Hanau" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.