[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

10. Oktober 2018
Chinesisch-deutsches Bilderbuchkino

Braunschweig.

In der Kinderbibliothek können kleine Zuhörer mit ihren Familien wieder ein zweisprachiges Bil-derbuchkino erleben. Am Donnerstag, 18. Oktober, um 16:00 Uhr präsentieren Lesepaten der Bürgerstiftung Braunschweig in der Stadtbibliothek, Schlossplatz 2, das Bilderbuch „Leonard“ vom international erfolgreichen Bilderbuchkünstler Wolf Erlbruch auf Chinesisch und Deutsch.

 

Leonard liebt Hunde und er weiß einfach alles über sie, natürlich auch, dass sie ein Maul voller scharfer Zähne haben. Allerdings hat Leonard riesengroße Angst vor Hunden – ein Dilemma. Bis eines Tages eine Fee auf seiner Bettdecke erscheint und ihm seinen größten Wunsch erfüllt: Sie verwandelt ihn in einen Hund. Doch nun geschieht etwas völlig Unerwartetes. Hund Leonard hat vor nichts so viel Angst wie vor furchteinflößenden kleinen Jungs.

 

Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren; im Anschluss an das Vorlesen kann – wie immer - mit-gebastelt werden.

 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.