Aktuelles

Nachrichten


Druckansicht
[zurück]

Leverkusen, 11. Oktober 2018

Instandsetzungsarbeiten an der Rad- und Fußgängerbrücke Auerweg / Karl-Carstens-Ring

Im Zuge der restlichen Instandsetzungsarbeiten an der Rad- und Fußgängerbrücke Auerweg über den Karl-Carstens-Ring muss der östliche Teilbereich der Brücke ab Montag, dem 15. Oktober, bis zum Freitag, dem 26. Oktober, gesperrt werden. Fußgänger können die Brücke über ein provisorisches Treppengerüst weiterhin nutzen. Für Fahrräder werden an dem Treppengerüst sogenannte Schieberinnen installiert, über die ein Fahrrad geschoben werden kann. Das provisorische Treppengerüst wird auf die Grünfläche gegenüber der Kindertagesstätte der Morsbroicher e.V. aufgestellt.

Zusätzlich ist insbesondere für Radfahrer folgende Umleitung ausgeschildert: Von Osten kommend erreicht man die Westseite des Karl-Carstens-Ringes über die Morsbroicher Straße, anschließend über die Straße „Im Bühl“ in Richtung Süden und über die Unterführung des Karl-Carstens-Ringes in der Nähe des Klinikums Leverkusen, welche parallel zur Dhünn verläuft. Die Umleitung gilt entsprechend für die umgekehrte Richtung.

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR bitten um Verständnis für die durch die Maßnahme auftretenden Behinderungen.

 



Pressekontakt: Stadt Leverkusen, Julia Trick
[Zurück]

Stadt Leverkusen - Pressestelle, Friedrich-Ebert-Platz 1, 51373 Leverkusen, Telefon: (0214) 406-8860 - Telefax: (0214) 406-8862 Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Die Pressestelle "Stadt Leverkusen" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.